Eishockey

Mike Little bleibt bei SønderjyskE

Mike Little bleibt bei SønderjyskE

Mike Little bleibt bei SønderjyskE

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Mike Little wird SønderjyskE weitere vier bis sechs Wochen fehlen. Foto: Karin Riggelsen

Die Hellblauen haben Verteidiger Mike Little längerfristig an sich gebunden. Bislang stehen nur wenige Spieler für die kommende Saison unter Vertrag.

Die Ungewissheit ist in der dänischen Eishockey-Liga derzeit groß. Keiner weiß so recht, wie die Liga nach der abgebrochenen Saison und zur neuen Spielzeit nach der Sommerpause aussehen wird. Auch bei SønderjyskE ruhen aktuell die Kaderplanungen, dennoch ist ein wichtiger Baustein bereits vor geraumer Zeit gelegt worden.

Die Hellblauen haben nach Informationen des „Nordschleswigers“ bereits am Rande des erfolgreichen Continental-Cup-Finales im Januar den Vertrag mit dem US-Amerikaner Mike Little verlängert.

SønderjyskE-Direktor Klaus Rasmussen, der aktuell auch die Rolle des Sportchefs von dem nach Hause geschickten Kim Lykkeskov übernommen hat, will die Vertragsverlängerung noch nicht bestätigen.

„Wir hatten in der abgelaufenen Saison große Freude an Mike Little, und es ist kein Geheimnis, dass er weit oben auf unserer Wunschliste steht, aber es ist bei der aktuellen Lage nicht die richtige Zeit, um über die Mannschaft für die nächste Saison zu sprechen“, sagt Klaus Rasmussen zum „Nordschleswiger“.

Starverteidiger Mike Little wird bald wieder aufs Eis zurückkehren. Foto: Karin Riggelsen

SønderjyskE scheint aber die Mannschaft um Mike Little aufbauen zu wollen. Der auffällige US-Amerikaner hat nach Informationen des „Nordschleswigers“ einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Der Verteidiger war mit 33 Scorerpunkten in 48 Spielen (7 Tore, 26 Assists) nicht nur der drittbeste SønderjyskE-Spieler der abgelaufenen Saison, sondern auch das größte „Arbeitstier“ der gesamten Liga. Der -jährige US-Amerikaner stand in der abgelaufenen Saison im Schnitt zwischen 24 und 25 Minuten pro Spiel auf dem Eis. Mit seinen insgesamt 1.196 Minuten stand er knapp eine Viertelstunde länger auf dem Eis als Shane Hanna (Rungsted).

Mike Little war im Sommer 2019 nach vier Jahren in Deutschland bei den Kassel Huskies in der DEL2 bzw. den Krefeld Pinguinen in der DEL zu SønderjyskE gekommen.

Abschied von mehreren Ausländern

Dagegen stehen bei Legionären wie MacGregor Sharp, Josh MacDonald, Phil Lane, Luka Vidmar und Konsta Mäkinen die Zeichen eher auf Abschied.

Bislang stehen für die kommende Saison lediglich Torwart Patrick Galbraith, Verteidiger Rasmus Lyø und Stürmer Daniel Nielsen unter Vertrag. Das Trio hatte längerfristige Verträge unterschrieben, die im Sommer 2021 auslaufen.

Fest steht auch, dass Mads Lund nach 16 Spielzeiten im SønderjyskE-Trikot seine Karriere beenden wird.

Mehr lesen