Fussball

Sønderjyske hat Übergangslösung gefunden

Sønderjyske hat Übergangslösung gefunden

Sønderjyske hat Übergangslösung gefunden

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Simon Poulsen beendete im Dezember 2018 seine Karriere und wechselte in den Trainerstab von SønderjyskE. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Zwei Spiele stehen vor der Winterpause noch an. Die Sønderjyske-Fußballer werden mit einem Trainerduo ins Pokal-Achtelfinale gegen Nykøbing FC sowie ins Liga-Heimspiel gegen Tabellenführer Vejle Boldklub gehen.

Nach der Entlassung von Cheftrainer Henrik Hansen und Co-Trainer Niels Lodberg werden Simon Poulsen und Steffen Ernemann übergangsweise die sportliche Verantwortung beim Fußball-Erstdivisionär Sønderjyske übernehmen.

Simon Poulsen war auch für einige Wochen eingesprungen, als Michael Boris im November 2021 entlassen wurde, damals noch gemeinsam mit Karsten Andersen.

Diesmal wird Steffen Ernemann an seiner Seite stehen. Der ehemalige Superliga-Kicker wurde im Sommer als Player & Team Development Coach in der Akademie von Sønderjyske geholt.

Mehr lesen

Leserbrief

Preben Bonnén
„Tyskland sænker valgretsalderen og Danmark bør gøre det samme“