„Team Rynkeby“

Radeln für den guten Zweck: Mitfahrer gesucht

Radeln für den guten Zweck: Mitfahrer gesucht

Radeln für den guten Zweck: Mitfahrer gesucht

cvt
Flensburg/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Das Team Rynkeby – hohes C Flensburg sucht Mitfahrerinnen und Mitfahrer. Foto: Team Rynkeby Flensburg

Zwei Infoabende und ein Treffen mit Oberbürgermeisterin Simone Lange sollen neugierig machen auf das neue Flensburger Team Rynkeby. Geleitet wird das Team von einem bekannten Gesicht aus der deutschen Minderheit in Nordschleswig.

„Team Rynkeby – hohes C“ ist ein europäisches Wohltätigkeits-Fahrradteam, das seit 2002 jährlich eine Fahrradtour nach Paris unternimmt, um Geld für schwerkranke Kinder und ihre Familien zu sammeln. Seit den Anfängen in Dänemark hat sich die Aktion enorm weiterentwickelt. Heute besteht das gesamte Team aus rund 2.100 Freizeit-Radsportlern und 550 Helfen, die sich auf 57 lokale Teams aus Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen, den Färöern, Island, Deutschland und der Schweiz verteilen.

Jetzt soll es auch ein Team in Flensburg geben, nach Nieder-Olm, dem Sitz des Eckes-Granini-Konzerns, zu dem Rynkeby inzwischen gehört, wird es das zweite Team aus Deutschland sein.

Teilnehmer gesucht

Im Laufe eines Jahres trainieren die Teammitglieder nicht nur dafür, 1.200 Kilometer auf dem Rad zurückzulegen, sie verpflichten sich auch, Geld für schwerkranke Kinder zu sammeln. Alle Spenden gehen unbeschnitten an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

„Bewerben kann sich jeder, auch jene, die noch nie über 20 Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt haben“, sagt Uwe Jessen, Leiter und Gründer des „Team Rynkeby – hohes C Flensburg“ und hauptberuflich Generalsekretär des Bundes Deutscher Nordschleswiger (BDN), dem Dachverband der deutschen Minderheit in Dänemark.

„Für uns spielt der Ehrgeiz eine Rolle. Durch die Bewerbungen und die darauf folgenden Gespräche können wir erfahren, ob die BewerberInnen sich Gedanken darüber gemacht haben, wie sie aktiv an der Spendenaktion teilnehmen möchten und ob sich seriös am Training und der Teamgemeinschaft beteiligen können. Wir fordern alle dazu auf, sich zu bewerben, denn jede und jeder hat ein Netzwerk, indem viele Aktivitäten möglich sein können“, so Jessen weiter.

Das Flensburg-Team wird aus mindestens 25 und höchstens 50 Radsportlern und dazu Helfern bestehen. Bewerbungen können bis spätestens 23. August eingereicht werden.

Zwei Infoabende und ein Treffen mit Simone Lange in Flensburg

Neugierige können sich bei einem der Infoabende, entweder am 28. Juli oder am 6. August um jeweils 19.30 Uhr, gründlich über das Projekt und die Tour nach Paris informieren. Die Infotreffen finden in der Sydbank und im Hotel des Nordens in Flensburg statt. Die Anmeldung dazu erfolgt durch eine einfache Nachricht an den Teamleiter Uwe Jessen unter der Telefonnummer (0045) 40 33 12 70 oder durch eine Anmeldung per Facebook.

Am 27. Juli trifft sich der jetzige Teil des Teams mit Oberbürgermeisterin Simone Lange am Rathaus, wonach das Team mit Sack und Pack, bzw. mit Fahrrad und Ausrüstung durch die Fußgängerzone spaziert. Die Oberbürgermeisterin begeistert sich den Organisatoren zufolge vor allem aufgrund der Wohltätigkeit, aber auch durch sportliches Interesse für das Projekt.

Mehr lesen