Fussball

Ole Nielsen neuer Sportdirektor von Vendsyssel FF

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Hjørring
Zuletzt aktualisiert um:
Ole Nielsen hatte als Sportchef von SønderjyskE oftmals ein goldenes Händchen. Foto: Karin Riggelsen

Fußball-Superligist hat seinen Sportdirektor Glen Riddersholm an SønderjyskE abgeben müssen, dafür aber einen anderen Fachmann mit SønderjyskE-Vergangenheit geholt.

Ole Nielsen wird neuer Sportdirektor von Superliga-Aufsteiger Vendsyssel FF. Der 52-Jährige löst Glen Riddersholm ab, der nach nur wenigen Wochen im Amt kündigte, um Cheftrainer bei SønderjyskE zu werden.

„Ich bin froh und stolz, dass wir eine Kapazität wie Ole Nielsen verpflichten konnten“, sagt Jacob Andersen, Vorstands-Vorsitzender von Vendsyssel FF: „Ole kommt mit langjähriger Erfahrung aus der Superliga und verfügt über ein außerordentlich gutes Netzwerk, sowohl national als auch international. Er ist ein Fachmann, der u.a. in seinem ehemaligen Job bei SønderjyskE eine gute Bilanz aufweisen kann.“

Ole Nielsen war nach seinem SønderjyskE-Job auch Sportdirektor bei Viborg FF und Randers FC, war aber seit seiner Entlassung in Randers im März 2017 ohne Beschäftigung.

„Vendsyssel FF hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt und wird sich mit einem ehrgeizigen Aktionärskreis im Rücken auch ständig weiterentwickeln“, sagt Ole Nielsen.

Mehr lesen