Fussball

SønderjyskE kurz vor der Verpflichtung von Glen Riddersholm

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Glen Riddersholm ist seit Oktober 2018 Sportchef von Vendsyssel FF, besitzt aber eine Ausstiegsklausel. Foto: Ernst van Norde/Ritzau Scanpix

Der ehemalige Meistertrainer des FC Midtjylland und aktuelle Sportchef von Superliga-Aufsteiger Vendsyssel FF ist der klare Favorit auf den Trainerposten bei SønderjyskE.

Es war ein legendäres Bild, als Glen Riddersholm im Mai 2014 lange nach Schlusspfiff niedergeschlagen am Pfosten des einen Tores im Haderslebener Sydbank Park saß. Sein FC Midtjylland hatte zuvor mit einer 1:3-Schlappe gegen SønderjyskE die Vizemeisterschaft verschenkt.

Alles deutet darauf hin, dass Glen Riddersholm künftig ein häufiger Gast im Sydbank Park sein wird. Fußball-Superligist SønderjyskE hat sich den 46-Jährigen als Favoriten auf die Nørgaard-Nachfolge auserkoren, hat nach Informationen des Nordschleswigers bereits intensive Verhandlungen mit dem Berater von Glen Riddersholm geführt und steht kurz vor einer Verpflichtung.

Riddersholm nahm erst im Oktober die Rolle des Sportchefs bei Superliga-Aufsteiger Vendsyssel FF an, besitzt aber eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, um wieder ins Trainergeschäft einsteigen zu können.

„Dazu habe ich keinen Kommentar“, antwortet SønderjyskE-Sportchef Hans Jørgen Haysen auf die Fragen, ob Glen Riddersholm der neue SønderjyskE-Trainer wird und ob es Verhandlungen gegeben hat.

„Wir sind mit der Jagd nach einem neuen Trainer in vollem Gange und hoffen, in überschaubarer Zukunft einen neuen Trainer präsentieren zu können. Einige Dinge müssen noch geklärt werden, aber wir kommen dem Ziel näher“, so Haysen.

Glen Riddersholm war von 1995 bis 2006 Jugendtrainer bei Ikast fS/FC Midtjylland und kehrte nach einem zweijährigen Abstecher als U17-Nationaltrainer zum FC Midtjylland zurück, erst als Assistenztrainer (2008-11) und danach als Cheftrainer (2011-15). Nach dem Meistertitel 2015 kam es zur Trennung, Riddersholm übernahm den Liga-Rivalen AGF, wo er 2017 entlassen wurde.

Mehr lesen