Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Lokalredaktion Tondern
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Der Wasserturm zu Tondern Foto: DN

Aktuelles aus der Kommune Tondern

Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Tondern/Tønder Auf eine Sonnenbrille hatte es ein Langfinger abgesehen, der am Dienstag gegen 15.30 Uhr den Goldschmiedeladen Mathiasen in der Storegade in Scherrebek (Skærbæk) betrat. Der 36-Jährige wurde jedoch erwischt, als er die Sonnenbrille klaute und bis zum Eintreffen der Polizei vom Personal festgehalten, wie Polizeisprecher Thomas Berg mitteilt. Der Ladendieb wurde nach dem Verhör wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Wert der Beute wird mit 895 Kronen beziffert. mon

 

Fahrerinnenflucht nach Auffahrunfall

Bredebro Als sie am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf dem Parkplatz bei Toosbuys Torv in Bredebro den Rückwärtsgang einlegte, hat eine Autofahrerin ein anderes Fahrzeug gerammt. Sie fuhr aber ohne Kontaktaufnahme davon. Die 69-Jährige aus dem Lokalbereich wurde kurze Zeit später anhand ihres Kennzeichens von der Polizei ausfindig gemacht. „Sie wird dafür bezichtigt, dass sie nicht an Ort und Stelle geblieben ist“, teilt Polizeisprecher Thomas Berg mit. Es entstand geringfügiger Materialschaden. mon

 

Deutsche Konfirmation in Hostrup

Hostrup Am Sonnabend, 19. Juni, wird Pastor Carsten Pfeiffer drei Mädchen und einen Jungen in der Kirche zu Hostrup einsegnen. Die Konfirmanden sind Mathilde Bruhn, Jeising, Kristoffer Nissen, Jeising, Maya Lønne Hansen, Hostrup, und Leni Sophie Steven, Solderup Feld. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr.

 

Sportlicher Rückblick in Lügumkloster

Lügumkloster/Løgumkloster Der Turn- und Spielverein Lügumkloster lädt am Donnerstag, 7. Juni, in der Deutschen Schule Lügumkloster zur Generalversammlung ein. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Der Vorstand weist darauf hin, dass die Vorlage eines negativen Corona-Testes, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, die Voraussetzung für eine Teilnahme ist. mon

 

Die meisten hielten sich an das Tempolimit

Tondern/Tønder Ein Großteil der Autofahrerinnen und Autofahrer hat sich am Sonntagnachmittag an das Tempolimit von 80 km/h gehalten, als die Verkehrspolizei auf dem Bovvej zwischen Aggerschau (Agerskov) und Toftlund eine Geschwindigkeitskontrolle durchführte. Die Radarfalle blitzte fünf Autos. Eine Person fing sich mit Tempo 112 einen Vermerk im Fahrregister ein, wie die Polizei auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mitteilt. mon

 

BDN Tondern zieht Bilanz

Tondern/Tønder Der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) Tondern führt am Montag, 14. Juni, in der Ludwig-Andresen-Schule in Tondern seine Generalversammlung durch. Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten an einen gültigen Coronapass beziehungsweise ein negatives Testergebnis denken, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, entfällt bekanntlich ab Montag. Es gibt einen leckeren Imbiss. mon

 

Einbrecher in Norderlügum

Norderlügum/Nørre Løgum Und wieder ist ein Einbruch in ein Haus in Norderlügum verübt worden. In der Zeit von Dienstagmorgen bis -mittag wurde eine Terrassentür eines Hauses am Gåsblokvej aufgebrochen. Das Bemühen war nicht sonderlich ergiebig. Eine Geldbörse mit wenig Euros verschwand. bi

 

Gottesdienst in Uberg

Uberg/Ubjerg Am Sonntag, 13. Juni, findet ab 10 Uhr ein deutscher Gottesdienst in der Kirche zu Uberg statt.

 

Einbruch auf einem Hof

Norderlügum/Nørre Løgum Unbekannte haben sich am Mittwoch an einen Hof am Arrildvej bei Norderlügum herangemacht. Sie warfen eine Scheibe ein. Es konnte nicht ermittelt werden, ob etwas gestohlen wurde. Der Einbruch muss sich im Zeitraum von 9 bis 15 Uhr zugetragen haben. Polizeisprecher Jan Rasmussen erklärte am Donnerstag, dass die Polizei Spuren gesichert habe. bi

 

Fußstreife schnappte Rentner

Röm/Rømø Ein 81-jähriger Mann von Röm ist am Mittwoch von einer Fußpolizeistreife aus dem Verkehr gezogen worden. Der Rentner fuhr Auto, ohne seinen Führerschein nach einer Aberkennung wieder erworben zu haben. Auf dem Straßenzug Nørre Frankel in Havneby auf Röm wurde er gegen 11.40 Uhr hinter dem Lenkrad erwischt. bi

 

Vorstand des Sozialdienstes Lügumkloster konstituiert

Lügumkloster/Løgumkloster Der Vorstand des Sozialdienstes hat sich nach der Generalversammlung, die in der vergangenen Woche in der Bildungsstätte Knivsberg durchgeführt wurde, konstituiert. Vorsitzende bleibt Christa Lorenzen, neue stellvertretende Vorsitzende ist Jutta Bargum Stein. Sie löst auf diesem Posten Teresa Christensen ab, die nach 16 Jahren keine Wiederwahl wünschte. Sophie Matzen bleibt Kassiererin. Das Protokoll führt weiter Kerstin de Monaco. Die drei Beisitzer sind Marion Mikkelsen Ohlsen und die beiden neugewählten Vorstandsmitglieder Karin Lauritzen und Georg Thomsen. Damit ist auch der letzten vakante Posten besetzt. bi

 

15-Jährige hinter dem Steuer auf Röm

Lakolk Vorfreuden auf ihren Führerschein hat eine Jugendliche von Seeland vermutlich auf Röm (Rømø) genossen. Die 15-Jährige saß am Montagvormittag hinter dem Lenkrad eines Autos, das routinemäßig am Strand von der Polizei gestoppt wurde. Sie bekommt dafür eine Geldstrafe. Gleiches gilt für den 24-jährigen Besitzer des Autos. Dieser kommt ebenfalls von Seeland. bi

Frau mit Alkohol am Steuer

Lügumkloster/Løgumkloster Zu tief ins Glas hatte eine Autofahrerin geschaut, die am Montagabend in der Kreuzung Mølleparken/Møldamager in Lügumkloster von der Polizei angehalten wurde. Ihre Blutprobe zeigte einen zu hohen Promillenwert. Die 58-jährige Frau kommt aus dem Lokalbereich. bi

Drogen am Steuer

Tondern/Tønder Die Polizei hat am Sonntag gegen 17.20 Uhr auf dem Straßenzug Nørremarken in Lügumkloster (Løgumkloster) einen Fahrer eines Lieferwagens überprüft. Bei einem Drogenschnelltest stellte sich heraus, dass der 29-Jährige aus dem Lokalbereich Cannabis und Amphetamin genommen hatte, wie Polizeisprecher Thomas Berg mitteilt. mon

 

Vier Konzerte in Lügumkloster

Lügumkloster/Løgumkloster In der Kirche zu Lügumkloster finden im Juni gleich vier Sommerkonzerte statt. Am Dienstag, 8. Juni, wird der Organist der Kirche, Poul Skjølstrup Larsen Musik, von Bach (Toccata adagio und Fuga in C-Dur) spielen. Außerdem gibt es Kompositionen von Buxtehude und Franck. Der Eintritt ist frei. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. bi

 

Sozialdienst: Abschied und Willkommen

Tondern/Tønder Der Sozialdienst Tondern führt am Mittwoch, 9. Juni, seine Generalversammlung in Hostrups Hotel durch. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einem gemeinsamen Essen. Neben der Jahresbilanz werden auch die frühere Familienberaterin Karin Müller verabschiedet und ihr Nachfolger Regin Hansen willkommen geheißen. Es wird daran erinnert, einen gültigen negativen Test bzw. einen Coronapass mitzubringen. bi

 

Deutsche Gottesdienste

Tondern/Tønder In der Tonderner Christkirche findet am Sonntag, 6. Juni, ab 8.30 Uhr ein deutscher Frühgottesdienst statt.

Hoyer/Højer Die Gemeinde ist am Sonntag, 6. Juni, zu einem deutschen Gottesdienst in der Kirche zu Hoyer eingeladen. Beginn ist um 10.30 Uhr.

Hostrup Am Sonntag, 6. Juni, wird ab 10.30 Uhr ein deutscher Gottesdienst in der Hostruper Kirche durchgeführt.

Lügumkloster/Løgumkloster In der Kirche zu Lügumkloster wird am Sonntag, 6. Juni, ab 14 Uhr ein deutscher Gottesdienst durchgeführt.

 

Mann wird zweifach belangt

Scherrebek/Skærbæk Ein Mann aus Gejlbjerg bei Scherrebek wird zwei Bußgelder bezahlen müssen. Er brannte am Mittwochnachmittag Plastik bei seinem Hof ab und verließ das Feuer, ehe es erloschen war. Gegen die Umweltbestimmungen verstieß er, da er Plastik in Flammen aufgehen ließ. bi

 

Mit Drogen am Steuer

Scherrebek/Skærbæk Südlich von Scherrebek ist am Mittwochabend ein 32-jähriger Autofahrer erwischt worden, der zuvor Rauschmittel zu sich genommen hatte. Im Blut des Hoyeraners wurde der Konsum von Haschisch nachgewiesen. bi

 

Zwölf Temposünder geblitzt

Tondern/Tønder Auf dem Bovvej zwischen Aggerschau (Agerskov) und Toftlund sind bei einer Tempokontrolle am Mittwoch zwölf Personen, die ein Fahrzeug lenkten, geblitzt worden. Der oder die Schnellste war beim Limit von 80 km/h mit Tempo 100 unterwegs. „Danke an die vielen anderen, die vernünftig fuhren“, heißt es von der Polizei auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. mon

 
Mehr lesen