Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Lokalredaktion Tondern
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Der Wasserturm zu Tondern Foto: DN

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Aktuelles aus der Kommune Tondern

Moped war viel zu schnell

Tondern/Tønder Eine Polizeistreife hat auf dem Nørremarksvej in Tondern ein getuntes Moped gestoppt. Aus dem Test auf dem Rollfeld ging hervor, dass es Tempo 70 draufhatte. Zulässig sind 30 km/h, wie von Polizeisprecher Thomas Berg zu erfahren ist. Das Zweirad wurde von einem 16-Jährigen aus Bülderup-Bau (Bylderup-Bov) gelenkt. mon

 

Trailer mitsamt Schnellboot gestohlen

Tondern/Tønder Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag am Nørrevej in Hoyer (Højer) einen Anhänger der Marke Brenderup mitsamt Schnellboot gestohlen. „Es handelt sich um ein weißes Boot mit blauen Markierungen“, berichtet Polizeisprecher Thomas Berg. Der Wert der gestohlenen Beute ist nicht beziffert. mon

 

Ungebetene Gäste in Lügumkloster

Tondern/Tønder Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus ist es zwischen Sonntagvormittag und Montagnachmittag am Straßenzug Rådhusstræde in Lügumkloster (Løgumkloster) gekommen. Der oder die Eindringlinge haben eine Fensterscheibe zertrümmert, um sich Zutritt zu verschaffen. „Unmittelbar deutet nichts darauf hin, dass etwas gestohlen wurde“, teilt Polizeisprecher Thomas Berg mit. mon

 

Ausweichmanöver endete im Graben

Lügumkloster/Løgumkloster In der Nacht zu Donnerstag ist es um 2.25 Uhr zu einem Autounfall bei Lügumkloster gekommen. Ursache des Unfalls war der Versuch, einem Tier auf der Straße auszuweichen. Das Auto rutschte in den Graben, die Person hinter dem Lenkrad kam nicht zu Schaden. hm

 

Ohne Lappen durch die Nacht

Lügumkloster/Løgumkloster Kurz nach Mitternacht hat die Polizei in der Allegade in Lügumkloster einen Mopedfahrer gestoppt. Dieser hatte keinen Führerschein; sein Zweirad erwies sich als nicht versichert. Der 26-Jährige wurde nicht zum ersten Mal beim Fahren ohne Führerschein erwischt. Das Moped wurde beschlagnahmt. hm

 

Diebe stahlen neben Tablet Limo und Süßwaren

Hoyer/Højer In der Nacht zu Dienstag ist in eine Halle am Halvej in Hoyer eingebrochen worden. Wie die Polizei mitteilt, stahlen der oder die Täter einen kleinen Bargeldbetrag, ein Tablet und einen Computer. Zudem verschwanden Erfrischungsgetränke und Süßwaren. hm

 

Mobile Polizeistation kommt nicht

Die Polizeiwache auf vier Rädern kommt diese Woche nicht nach Hoyer (Symbolfoto). Foto: Monika Thomsen

Hoyer/Højer Die mobile Polizeistation rückt in der Regel dienstags in Hoyer an. Dies wird am Dienstag, 2. August, aber nicht der Fall sein. „Wir müssen morgen leider absagen. Nächste Woche sind wir aber wie üblich da“, teilt die Polizei am Montag, 1. August, auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit. Bei Bedarf kann das Servicecenter der Polizei unter Tel. 114 angerufen werden. mon

 

Mopedfahrer gefährdete die Sicherheit

Tondern/Tønder Eine Polizeistreife hat am Donnerstag gegen 17 Uhr in Lügumkloster (Løgumkloster) einen jungen Mopedfahrer dabei erwischt, wie er nur auf dem Hinterrad seines Mopeds fuhr. „Er wird bezichtigt, da er nicht Acht gegeben und sich und andere gefährdet hat“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Vesterdal. Auf den 15-Jährigen aus dem Lokalbereich wartet eine Geldstrafe. Außerdem wurde sein Moped mitgenommen, um auf dem Rollfeld die Geschwindigkeit zu überprüfen. mon

 

Deutsche Gottesdienste

Tondern/Tønder In der Christkirche in Tondern findet am Sonntag, 31. Juli, 8.30 Uhr, ein deutscher Gottesdienst statt. Es predigt Pastorin Dorothea Lindow.

Röm/Rømø In der Sankt Clemenskirche auf Röm hält Pastorin Dorothea Lindow am Sonntag, 31. Juli, einen deutschsprachigen Gottesdienst. Beginn ist um 12.15 Uhr.

 

Einbruch im Toftlunder Golfcenter

Toftlund Das Golfcenter in Toftlund ist von ungebeteten Gästen heimgesucht worden. Eine Einbrecherin oder ein Einbrecher hat im Zeitraum zwischen Freitag, 1 Uhr, und Mittwoch, 14.30 Uhr, auf dem Gelände des Golfcenters an der Brundtland Allé ein Lager- und Werkstattgebäude aufgebrochen. Es sind diverse Gegenstände entwendet worden, zu deren Wert und Beschaffenheit der Sprecher der Polizei für Südjütland und Nordschleswig keine Angaben machen konnte. hee

Einbruch in Stallgebäude

Toftlund Im Zeitraum zwischen Montag, 21.30 Uhr, und Dienstag, 5.30 Uhr, sind Unbekannte in ein Stallgebäude am Hølleskovvej bei Toftlund eingedrungen. Das Schiebetor war unverschlossen, allerdings wurde die Tür zu einem verschlossenen Depot gewaltsam geöffnet. Aus diesem Lagerraum wurden diverse Dinge gestohlen, teilt die Polizei mit. aha

Einbruch in der Design-Nachschule

Tondern/Tønder Ungebetene Gäste sind vermutlich durch ein offen stehendes Fenster in einem Büro in die Design-Nachschule in Hoyer eingestiegen. Sie verschafften sich Zutritt zu einem Verwaltungstrakt und brachen weitere Türen zu mehreren Büros auf. Der Einbruch wurde zwischen Sonntag, 11 Uhr, und Montag, 7.20 Uhr, verübt. „Es wurden verschiedene Sachen gestohlen. Ein genauer Überblick liegt noch nicht vor“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Vesterdal. mon

 

Vier Autos beschädigt

Tondern/Tønder Zu vier Vorfällen von Vandalismus ist es am Wochenende an der Storegade in Scherrebek (Skærbæk) gekommen. „Vier Fahrzeuge sind mit einem Schlüssel ähnlichen Gegenstand geritzt worden“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Vesterdal. Die mutwillige Sachbeschädigung wurde im Zeitraum von Sonnabend, 23 Uhr, bis Sonntag, 7 Uhr, verübt. mon

 

Deutsche Gottesdienste

Tondern/Tønder Der deutsche Gottesdienst in der Tonderner Christkirche findet am Sonntag, 24. Juli, ab 8.30 Uhr statt.

Röm/Rømø In der Inselkirche auf Röm wird am Sonntag, 24. Juli, ein deutschsprachiger Gottesdienst statt. Beginn ist um 12.15 Uhr.

 

Leichtes Spiel für Einbrecher

Toftlund Einbrecher sind in ein Haus am Straßenzug Damparken in Toftlund eingedrungen. Sie hatten leichtes Spiel. Die Vordertür war nicht abgeschlossen. Im Haus hinterließen sie deutliche Spuren ihrer Suche nach Beute. Nicht mit ganz leeren Händen verließen sie den Tatort. Der Einbruch wurde in der Zeit vom 15. Juli in den Abendstunden bis zum 16. Juli morgens um 9 Uhr verübt. bi

Kindergarten von Graffiti-Sprayern heimgesucht

Lügumkloster/Løgumkloster Markledets Børnehave in Lügumkloster hat ungebetene Gäste gehabt, die Graffitispraydosen dabeihatten. Sie beschmierten einen Schuppen für Kinderwagen, eine Spieltafel und ein Fenster. Die Tat wurde in der Zeit von Freitag, 8. Juli, nachmittags, bis Montag, 11. Juli, morgens, verübt. bi

 

Auffahrunfall auf Röm

Röm/Rømø Am Dienstagnachmittag ist es auf der Insel Röm (Rømø) um 14.31 Uhr zu einem Auffahrunfall auf dem Vesterhavsvej gekommen. Verletzt wurde niemand, der Schaden hält sich laut Polizei im Rahmen. hm

 

Einbruch im Feriendorf in Arrild

Arrild Im Feriendorf Arrild haben sich Einbrecher herumgetrieben. Sie stiegen in ein Sommerhaus am Straßenzug Midtparken ein, als sie eine Gartentür aufbrachen. Die Tat wurde im Zeitraum vom 14. Juli, 14 Uhr, bis Sonntag, 17. Juli, 22 Uhr, verübt. Ob etwas gestohlen wurde, gab die Polizei nicht bekannt. Sie gibt künftig keine Auskunft mehr über die Art der Beute, es sei denn, sie ist für die Ermittlungen wichtig. bi

 

Deutsche Gottesdienste

Tondern/Tønder Am Sonntag, 17. Juli, wird um 10 Uhr zum deutschen Gottesdienst mit Abendmahl und anschließendem Kirchenkaffee in die Tonderner Christkirche eingeladen. Die Predigt hält Pastorin Dorothea Lindow

Röm/Rømø In der Inselkirche auf Röm findet am Sonntag, 17. Juli, ab 12.15 Uhr ein deutschsprachiger Gottesdienst statt. Die Predigt hält Pastorin Dorothea Lindow.

 

Polizei kehrte zurück

Toftlund Der Rømøvej bei Toftlund ist eine ergiebige Rennstrecke für die Staatskasse. So hatte die Verkehrspolizei wieder Stellung bezogen an der geraden Straße und erwischte 25 Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer beim Schnellfahren. Am eiligsten hatte es eine Person, die mit 111 Kilometern pro Stunde an dem Kontrollstand vorbeibretterte, obwohl dort nur 80 km/h zugelassen sind. Nur in diesem Fall gab es einen Vermerk in der Fahrerlaubnis, die anderen hatten das Tempolimit kaum so deutlich überschritten. 728 Fahrzeuge wurden kontrolliert. bi

 
 
Mehr lesen