Fussball

Einsätze von Bah und Absalonsen fraglich

Einsätze von Bah und Absalonsen fraglich

Einsätze von Bah und Absalonsen fraglich

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Ein Tor und eine Torvorlage gingen gegen Brøndby auf das Konto von Alexander Bah. Foto: Frank Cilius/Ritzau Scanpix

Drei angeschlagene Spieler fehlten beim Donnerstagstraining von SønderjyskE. Mindestens zwei davon sind für das Randers-Spiel am Sonntag fraglich. Glen Riddersholm zeigt sich erneut über die Platzverhältnisse verärgert.

Alexander Bah und Johan Absalonsen, vielleicht auch Mads Albæk drohen für das Superliga-Auswärtsspiel von SønderjyskE am Sonntag ab 16 Uhr in Randers auszufallen.

Das angeschlagene Trio fehlte bei der Trainingseinheit am Donnerstag. Bei Mads Albæk ist es allerdings eher eine Vorsichtsmaßnahme.

„Es ist wieder das alte Lied. Die Platzverhältnisse hinterlassen in den Beinen der Spieler ihre Spuren. Es ist keine Ausrede, nur eine Erklärung dafür, dass wir den Trainingseinsatz der Spieler dosieren müssen“, sagt SønderjyskE-Trainer Glen Riddersholm zum „Nordschleswiger“.

Alexander Bah plagt sich mit Oberschenkelproblemen herum, und gerade Oberschenkelverletzungen sind zu dieser Jahreszeit werden zu dieser Jahreszeit immer häufiger.

„Ich kann nur daran erinnern, dass wir vor einem Jahr sechs oder sieben Oberschenkelverletzungen hatten. Wir haben die Konsequenz aus den schlechten Platzverhältnissen gezogen und werden ab Montag auf unseren nicht mehr zeitgemäßen Kunstrasen umziehen“, so Riddersholm: „Wir sehen uns auch dazu gezwungen, unsere Trainingseinheiten abzukürzen, um unsere Spieler möglichst verletzungsfrei zu halten. Das führt dann aber mit sich, dass die Intensität und Qualität im Training fehlt. Wir versuchen, das Beste aus dieser Herausforderung zu machen.“

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Voneinander lernen“