Handball

TM Tønder scheitert zu oft vorm gegnerischen Tor

TM Tønder scheitert zu oft vorm gegnerischen Tor

TM Tønder scheitert zu oft vorm gegnerischen Tor

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Viktor Bergholt war mit fünf Toren der erfolgreichste TMT-Werfer. Foto: Flemming Andersen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Eine miserable Chancenauswertung hat den Handballern von TM Tønder die zweite Niederlage in Folge beschert.

Der Höhenflug der Handball-Erstdivisionäre von TM Tønder ist erst einmal beendet. Nach drei Siegen hintereinander hat es nun zwei Niederlagen in Folge gegeben. Nach einer 19:22-Niederlage im Kellerduell bei Otterup HK sind die Tonderaner wieder auf den zehnten Tabellenplatz abgerutscht.

Die TMT-Handballer zeigten in Otterup eine der schwächsten Angriffsleistungen der laufenden Saison und waren mit einer miserablen Chancenauswertung nicht in der Nähe eines Punktgewinnes.

Otterup HK hatte eine 12:9-Pausenführung bis zur 49. Minute vorentscheidend auf 20:13 ausbauen. Spätestens beim 22:16 in der 57. Minute war alles gelaufen, bevor TM Tønder mit den letzten drei Toren des Spiels noch Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Viktor Bergholt (5), Anton Filtenborg (4), Mathias Nikolajsen (3), Tobias Balsby-Pedersen (2), Andreas Hylleberg (2), Troels Clausen (2) und Kristoffer Vestergaard (1) erzielten die Tore für TM Tønder.

Mehr lesen

wort zum Sonntag

Hauptpastorin Dr. Rajah Scheepers der Sankt Petri Kirche, Die deutschsprachige Gemeinde in der Dänischen Volkskirche
Rajah Scheepers
„Staatsbürgerschaften“