Handball

Sandra Toft wechselt nach Frankreich

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Esbjerg
Zuletzt aktualisiert um:
Sandra Toft steht vor ihrem zweiten Auslands-Abenteuer. Foto: dpa

Die dänische Handball-Nationaltorhüterin Sandra Toft wird nach zwei Jahren Team Esbjerg verlassen und in der kommenden Saison für Brest Bretagne Handball in der französischen Liga spielen. 

Die 29-Jährige ist aus dem ursprünglich noch bis zum Sommer 2021 laufenden Vertrag freigekauft worden.

„Ich habe eine Option in meinem Vertrag, dass ich freigekauft werden kann, aber es ist eine enorm schwere Entscheidung gewesen. Ich hatte große Zweifel. Einerseits spiele ich gerne hier, andererseits ist ein neues Auslands-Abenteuer verlockend“, sagt Sandra Toft, die im Sommer 2017 nach drei Jahren bei Larvik HK in Norwegen nach Esbjerg kam. Zuvor spielte die 103-fache Nationaltorhüterin sieben Jahre lang für Team Tvis Holstebro.

Mehr lesen