Tennis

Erste Niederlage für Wozniacki

Erste Niederlage für Wozniacki

Erste Niederlage für Wozniacki

Singapur
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Caroline Wozniacki hat beim WTA-Saisonfinale in Singapur den ersten Dämpfer einstecken müssen. Die dänische Tennisspielerin konnte beim wichtigsten Termin des Tennisjahres nach den vier Grand-Slam-Turnieren im dritten Vorrundenspiel den Sack nicht zumachen und musste trotz einer 5:3-Führung im dritten Satz gegen die Französin Carolina Garcia sich mit 6:0, 3:6, 5:7 geschlagen geben.

Die 27-jährige Dänin knüpfte zum Auftakt dort an, wo sie in ihren ersten beiden Vorrunden-Begegnungen gegen Elena Svitolina (6:2,6:0) und Simona Halep (6:0,6:2) aufgehört hatte und fegte Caroline Garcia im ersten Satz mit 6:0 vom Platz.

Die Dänin wurde zu Beginn des zweiten Satzes zu passiv und ließ die Französin, die in den vergangenen Wochen die Turniersiege in Wuhan und Peking feierte, wieder ins Spiel zurück, fand aber im dritten Durchgang ihre Aggressivität zurück. Die Dänin setzte sich auf 5:3 ab, machte aber in den entscheidenden Phasen die Punkte nicht. Beim Stande von 5:5 vergab sie drei Breakbälle und verließ den Platz als Verliererin.

Caroline Wozniacki rutschte mit der Niederlage auf den zweiten Platz der roten Gruppe und spielt im Halbfinale gegen die Tschechin Karolina Pliskova aus der weißen Gruppe.

Mehr lesen