HANDBALL

TM Tønder balanciert am Abgrund

TM Tønder balanciert am Abgrund

TM Tønder balanciert am Abgrund

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Werden Jan Paulsen (l.) und Michael Wollesen (r.) gegen TMS Ringsted eine Lösung finden? Foto: Karin Riggelsen

TM Tønder trifft in den letzten Spielen vor Weihnachten auf die beiden führenden Mannschaften der 1. Division. Ein schwieriges Programm für die krisengeschüttelten Tonderaner.

Für die Handballspieler von TM Tønder steht am Donnerstagabend das vorletzte Spiel vor der Winterpause an. In heimischer Halle trifft das Team von Trainer Jan Paulsen auf den Tabellenführer TMS Ringsted.

Mit dem Spiel beginnt für die beiden Mannschaften auch die Rückrunde. Als sie am ersten Spieltag aufeinander trafen, ging die Partie mit 32:25 für TMS Ringsted aus.

Nicht weiter schlimm, dachte man. Kann passieren. Wird schon werden.

Wurde es aber nicht: Drei Monate später hat TM Tønder 9 von 14 Spielen verloren und kratzt an den direkten Abstiegsplätzen.

TMS Ringsted hat in der Zwischenzeit nur ein Spiel verloren, zweimal unentschieden gespielt und zehnmal gewonnen.

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen nicht sein: Druck gegen Leichtigkeit, Krampf gegen Flow, die Topscorer der Liga gegen die zweitschlechteste Abwehr in der 1. Division.

Am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr im Tønder Sport- og Fritids-Center.

Mehr lesen