Corona-Maßnahmen

Mette F. setzt auf regionale Öffnungen

Mette F. setzt auf regionale Öffnungen

Mette F. setzt auf regionale Öffnungen

Ritzau/Walter Turnowsky
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Philip Davali/Ritzau Scanpix

Der Shutdown soll regionale gelockert werden, kündigt die dänische Regierung an.

Tondern, Hadersleben und Apenrade können auf eine baldige Lockerung der Corona-Maßnahmen hoffen.

Die Corona-Restriktionen können demnächst regional bezogen gelockert werden. Das hat Staatsministerin Mette Frederiksen (Soz.) am Freitag betont.

Dies kann unter anderem bedeuten, dass sämtliche Schüler der Volkschule wieder in die Schule zurückkehren können. Seit Montag sind die Schüler es 0.- 4. Jahrgangs wieder in er Schule.

Mittleerweil liegen sowohl Tondern als auch Hadersleben und Apenrade unter dem kritischen Inzidenzwert von 20. Damit gibt es unter anderen hier, Hoffnung auf eine stufenweise Öffnung der Gesellschaft.

Sie überlege, auch die älteren Schüler wieder i die Schule zu schicken, teilte Federiksen an Freitag mit.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“