Corona-Schutz

Schnelltest-Center mitten in der Sonderburger Innenstadt

Schnelltest-Center mitten in der Sonderburger Innenstadt

Schnelltest-Center mitten in der Sonderburger Innenstadt

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Das Haus der Freiwilligen darf von Organisationen und Vereinen genutzt werden – stand auf Grund der Corona-Krise zuletzt aber vor allem leer. Foto: Kommune Sønderborg

In Zusammenarbeit mit der Region Süddänemark richtet die Kommune Sonderburg ein sogenanntes Quicktest-Center mitten in der Fußgängerzone ein.

Ab Montag ist es im Haus der Freiwilligen an der Perlegade 50 so weit: Kommune und Region Süddänemark bieten ab dem 12. April Schnelltests mitten in der Sonderburger Innenstadt an.

Das Quicktest-Center im Haus der Freiwilligen wird werktags von 8.30 bis 17 Uhr geöffnet haben. Grund für das nunmehr zwölfte Schnelltest-Center in der Kommune ist die weiter fortschreitende Öffnung des gesellschaftlichen Lebens. Vor allem über Ostern war es in den bisherigen elf Schnelltest-Zentren zu einer starken Nachfrage gekommen.

Testkapazität in der Kommune weiter erhöhen

„Daher haben wir uns von der Kommune Sonderburg aus mit einer Anfrage an die Region gewandt, um nachzufragen, ob wir die Testkapazität in der Kommune noch erhöhen können, wenn wir die Räume im Haus der Freiwilligen zur Verfügung stellen, mitten in der Fußgängerzone“, erklärt Sonderburgs Bürgermeister Erik Lauritzen (Soz.).

Außerdem denken wir auch an den Bedarf an Testergebnissen in der Zukunft, der in den kommenden Wochen und Monaten wachsen wird, wenn Cafés, Restaurants und Ähnliches wieder öffnen.

Erik Lauritzen, Bürgermeister

Das Angebot in der Innenstadt richtet sich an Einkaufende, Geschäftsinhaber, Mitarbeiter oder Kunden, die beispielsweise einen Friseur besuchen wollen. „Außerdem denken wir an den Bedarf an Testergebnissen in der Zukunft, der in den kommenden Wochen und Monaten wachsen wird, wenn Cafés, Restaurants und Ähnliches wieder öffnen“, so der Bürgermeister.

Seit Mitte Februar sind elf Schnelltestcenter in der Kommune in Betrieb. Die Region und der Anbieter Carelink führen die Tests durch.

Bislang gibt es elf Schnelltest-Center

Die Zentren befinden sich im HR-Huset in Hagenberg (Havnbjerg), an der Nørregade 11 in Guderup, in der Sporthalle von Augustenburg (Augustenborg), in der Hørup-Halle von Höruphaff (Høruphav), in Sonderburg (SFS Hallen, Sonderburger Flughafen,Gesundheitscenter an der Grundtvigs Alle sowie im Foyer der Sporthalle Skansen), in der Bibliothek in Sundewitt (Sundeved), in Broacker (Broager) in den Broager Hallen und in Gravenstein (Gråsten) im Ahlmannsparken.

Am Sonderburger Ellegårdvej ist das Testcenter der Kommune eingerichtet, wo PCR-Tests durchgeführt werden.

Eine Karte mit den entsprechenden Standorten der Zentren in der Kommune ist über diesen Link zu finden: https://coronasmitte.dk/

Mehr lesen