Unfall

Überladen: Kleintransporter blockierte Autobahn

Jan Peters
Jan Peters Hauptredaktion
Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Dieser Großeinkauf war zu groß: Bis zum Dach befüllt ist ein Kleinlaster am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn E45 auf Höhe der Abfahrt Rothenkrug verunglückt.

Ein Kleinlaster ist am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn E45 in Richtung Norden auf Höhe der Abfahrt Rothenkrug verunglückt. Das Fahrzeug war so schwer mit Waren aus Deutschland beladen, dass eines der Hinterräder platzte. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Kleinlaster, der umkippte und eine Spur der Autobahn blockierte.

Wie der Wachleiter der Polizei von Südjütland und Nordschleswig, Erik Lindholdt, berichtete, sei der Laderaum bis zum Dach gefüllt gewesen. Die Polizei unterrichtete die Steuerbehörde Skat über den Unfall und die Ladung, die einen Wert von etwa 70.000 Kronen hat. Skat sollte die Last des Kleinlasters feststellen. Das Fahrzeug wurde nach der Bergung nach Pattburg geschleppt, um dort von der Steuerbehörde überprüft zu werden, die sich nun weiter um den Fall kümmern wird. Wie die Polizei von Nordschleswig und Südjütland auf ihrem Twitter-Konto schreibt, seien sie „sehr daran interessiert gewesen”.

Der Unfall sorgte für über eine Stunde für Verkehrsbehinderungen. Der 47-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt und muss sich nun Skat gegenüber verantworten.

Mehr lesen