UEFA EURO 2020

Zwei Tage vor EM-Beginn: Corona-Alarm bei zwei Teams

Zwei Tage vor EM-Beginn: Corona-Alarm bei zwei Teams

Zwei Tage vor EM-Beginn: Corona-Alarm bei zwei Teams

hdj
Helsingør/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Das dänische Team hat sich im Hotel Marienlyst in Helsingør abgeschottet. Foto: Liselotte Sabroe/Ritzau Scanpix

In der schwedischen und in der spanischen Fußball-Nationalmannschaft sind jeweils zwei positive Corona-Fälle aufgetreten. Das dänische Lager zeigt sich besorgt.

Ein Corona-Ausbruch in der Spielerblase – das ist die Horrorvorstellung aller Verantwortlichen wenige Tage vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft.

Die Teams aus Spanien und Schweden haben bereits jeweils zwei Fälle zu verzeichnen, die in allen Lagern zu großer Unsicherheit geführt haben – auch im dänischen.

„Ich mache mir Sorgen um die Schweden und die Spanier, wenn sich die Fälle häufen sollten. Es ist einfach ärgerlich. Wir hätten natürlich gerne ein Turnier, an dem die besten Spieler für ihre Nationalteams auflaufen“, so Hjulmand.

In der spanischen Mannschaft wurde in der Nacht zu Mittwoch nach Sergio Busquets auch Diego Llorente positiv auf das Virus getestet; bei den Schweden sind Dejan Kulusevski und Mattias Svanberg betroffen.

„Es ist eine Erinnerung daran, dass es noch nicht vorbei ist und wie zerbrechlich die Situation ist. Wir waren den Spielern gegenüber sehr streng und haben auf unserer Isolierung bestanden. Das ist ein gutes Beispiel dafür, dass es richtig ist, was wir tun“, so der dänische Nationaltrainer.

Laut Hjulmand ist das Vermeiden von Infektionen ein wichtiger Teil der Vorbereitung und des Turnieres.

„Es ist ein Teil des Wettbewerbs in diesem Turnier, dass wir von diesem Mist nicht erwischt werden. Es gibt einige Mannschaften, bei denen viele Spieler geimpft sind, bei denen sind die Sorgen kleiner. Aber ich mache mir Sorgen, um die Mannschaften, in denen eine Lawine losgetreten werden könnte“, so Hjulmand.

Im Gegensatz zum Olympischen Komitee hat der internationale Fußballverband UEFA den Teilnehmern keine Impfstoffe zur Verfügung gestellt.

Für Dänemark beginnt die Europameisterschaft am Sonnabend mit dem Spiel gegen Finnland.

Mehr lesen