Badminton

Viktor Axelsen zieht die Reißleine

Viktor Axelsen zieht die Reißleine

Viktor Axelsen zieht die Reißleine

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Seine Fans müssen sich erst mal auf Spiele ihres Stars gedulden. Foto: Claus Fisker/Scanpix

Es könnte gut ein paar Monate dauern, bis der dänische Badminton-Superstar wieder an einem Turnier teilnimmt.

„Er hat seine Meldung bei den in dieser Woche stattfindenden French Open zurückgezogen. Im schlimmsten Fall wird er erst wieder am 25. Dezember durchstarten, wenn das indische Mannschafts-Turnier anfängt. Jetzt braucht er die Zeit, um auf seinen Körper besser zu hören, als das er es vorher gemacht hat“, so sein Vater und Manager, Henrik Axelsen zu B.T.

Auf seinem Instagram-Profil erklärt Viktor Axelsen seine Pause wie folgt:
„Ich habe mit Schmerzen in meinem rechten Knöchel über Monate laboriert. Auch wenn ich trainieren konnte, war es nicht optimal und gleichzeitig extrem frustrierend, dass ich nicht die Zeit trainieren konnte, die ich wollte“, so Axelsen.

Mehr lesen