Fussball

„Sport-Bild“ zeichnet Dänen als Mannschaft des Jahres aus

„Sport-Bild“ zeichnet Dänen als Mannschaft des Jahres aus

„Sport-Bild“ zeichnet Dänen als Mannschaft des Jahres aus

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Dänemarks Fußballer konnten bei der EM begeistern. Foto: Paul Ellis/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das Auftreten der dänischen Fußballer bei der Europameisterschaft im Sommer hat auch im Ausland für großes Aufsehen gesorgt. In Deutschland verneigt sich die „Sport-Bild“ vor „außergewöhnlichen Sportlern und Menschen“.

Die „Sport-Bild“ hat die dänische Fußball-Nationalmannschaft als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet.

„Die dänische Fußball-Nationalmannschaft hat bei der EM im Sommer auf beeindruckende Art und Weise bewiesen, was eine echte Mannschaft auszeichnet. In dem schlimmsten Moment, den man sich vorstellen kann – als ihr Mitspieler Christian Eriksen auf dem Platz nach einem Herzstillstand um sein Leben kämpfte –, zeigten die Spieler, was es heißt, wirklich füreinander da zu sein“, heißt es in „Bild“: „Mit ihrem unglaublichen Teamspirit haben die Spieler und alle Mitglieder des Trainer- und Betreuer-Stabs die ganze Welt beeindruckt: menschlich und sportlich. Mit dem Erreichen des Halbfinals hat die „Landsholdet“ das zweitbeste Ergebnis gefeiert, was je einer dänischen Nationalelf bei einer großen Endrunde nach dem EM-Titel 1992 in Schweden gelungen ist. Wir verneigen uns vor außergewöhnlichen Sportlern und Menschen: Tillykke med det! Herzlichen Glückwunsch zum SPORT BILD-Award 2021 als Mannschaft des Jahres.“

„Ich bin sehr stolz auf diesen Preis. Es ist eine große Auszeichnung, weil es sich um eine Team-Ehrung handelt. Ich könnte auch gar nicht einen einzelnen Spieler oder Mitarbeiter dieses Staffs herausstellen, weil jeder einen fantastischen Job gemacht hat. Dieses Team ist für mich ein Vorbild dafür, wie Menschen miteinander umgehen sollten“, sagt Nationaltrainer Kasper Hjulmand zu „Bild“: „In der heutigen Zeit gibt es viele Dinge in der Welt, in denen der Teamgedanke vergessen wird, dafür regiert Egoismus. Auch im Fußball wird oft zu egoistisch gedacht. Dänemark hat bei der EM in einer extremen Situation gezeigt, wann der Fußball am stärksten ist. Wir haben einen Freund auf dem Boden liegen sehen, der um sein Leben gekämpft hat. Da ging es nur noch um Mitgefühl, Zusammenhalt, Menschlichkeit. Diese Werte haben wir der Welt gezeigt und damit das Beste des Fußballs gesehen.“

Mehr lesen