HANDBALL

Nikolaj Jacobsen will das Triple

Nikolaj Jacobsen will das Triple

Nikolaj Jacobsen will das Triple

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Nikolaj Jacobsen ist seit 2017 für das dänische Nationalteam zuständig. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Im Kalenderjahr 2020 gibt es für die dänische Handball-Nationalmannschaft gleich zwei Titel zu holen. Trotz der Olympischen Spiele im Sommer soll bei der Europameisterschaft im Januar niemand geschont werden, erklärt der Trainer Nikolaj Jacobsen gegenüber der Zeitung „Politiken“.

Denn mit einem Sieg bei der Europameisterschaft in Schweden, Norwegen und Österreich will Jacobsen ein Triple holen, das bisher nur Frankreich vergönnt war – und kommuniziert dies ganz offensiv. „Unser Team ist amtierender Olympiasieger und Weltmeister. In Schweden bekommen wir die einmalige Gelegenheit, auch Europameister zu werden. Das muss unser Ziel sein. Nur Frankreich hat das bisher geschafft, aber wir sind in Reichweite“, so Jacobsen.

Eine außergewöhnlich selbstbewusste Aussage des dänischen Teams, das sich mit Weltklassespielern wie Niklas Landin oder Mikkel Hansen vor keiner Mannschaft verstecken muss, sich in der Regel aber bei den Erwartungen in den Medien eher bedeckt hält.

Da machen wir keine Abstriche. Auf gar keinen Fall!

Nikolaj Jacobsen

Jacobsen aber freue sich, dass es losgeht und geht davon aus, dass die Spieler hochmotiviert an die Sache herangehen. Zwar haben die Olympischen Spiele einen höheren Stellenwert als die Europameisterschaften, aber von einem Testturnier kann laut Nikolaj Jacobsen keine Rede sein: „Olympia ist sehr wichtig; den Titel wollen wir unbedingt verteidigen. Aber deshalb werde ich bei der Europameisterschaft im Januar keine Spieler schonen. Da machen wir keine Abstriche. Auf gar keinen Fall!“, so der Dänemark-Trainer zu „Politiken“.

Nikolaj Jacobsen hatte im März 2017 die dänische Nationalmannschaft übernommen. Gleichzeitig trainierte er den deutschen Bundesligaverein Rhein-Neckar Löwen. Die Doppelbelastung hat seit diesem Sommer ein Ende: Der 47-Jährige hing seinen Bundesliga-Job an den Nagel, um sich ganz auf die dänische Nationalmannschaft konzentrieren zu können.

Dänemarks Gruppenspiele werden in Malmö ausgetragen, eventuelle Final- oder Platzierungsspiele finden in Stockholm statt. Los geht´s am 9. Januar 2020.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Voneinander lernen“