Fussball

FCM holt Torschützenkönig des Nachbarn

FCM holt Torschützenkönig des Nachbarn

FCM holt Torschützenkönig des Nachbarn

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Ronnie Schwartz stürmt künftig für seinen sechsten Superliga-Klub. Foto: Niels Christian Vilmann/Ritzau Scanpix

Der letzte Tag des Transferfensters ist traditionsgemäß ein Tag voller Aktivität. Hier folgt ein Überblick über die interessantesten Vereinswechsel in der Superliga.

Der FC Midtjylland hat am „Deadline Day“ gleich zweimal zugeschlagen und sich weiter für den Meisterschafts-Kampf gerüstet. Die Nummer zwei der Superliga-Torjägerliste, Ronnie Schwartz, kommt vom Tabellenschlusslicht Silkeborg IF. Der 30-Jährige, der nach zwölf Superliga-Toren von einem neuen Auslands-Abenteuer geträumt hatte, unterschrieb beim FCM bis Ende 2021.

Im Gegenzug geht der 20-jährige Brasilianer Junior Brumado auf Leihbasis vom FCM zu Silkeborg IF.

Zudem hat der 23-jährige Belgier Dion Cools von Club Brügge beim FC Midtjylland einen Vertrag bis Mitte 2023 unterschrieben. Der Rechtsverteidiger spielte im vergangenen Sommer bei der U21-Europameisterschaft für Belgien.

Mikkel Kaufmann wechselt mit sofortiger Wirkung zum FCK. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Der FC København hatte in der vergangenen Woche den zweitteuersten Transfer zwischen zwei dänischen Klubs getätigt, als sie für eine Ablösesumme von angeblich 25 Millionen Kronen den erst 19-jährigen Mikkel Kaufmann vom Liga-Rivalen AaB ab Sommer 2020 bis Ende 2024 verpflichteten. Der dänische Fußball-Meister will aber nicht bis zum Sommer warten und holt den Stürmer mit sofortiger Wirkung. „Der FCK hat den Wunsch geäußert, dass der Wechsel jetzt vollzogen wird, und wir haben uns auf eine Absprache verständigt, dass wir in fairer Weise kompensiert werden“, sagt AaB-Direktor Thomas Bælum.

Der FCK hat dagegen Mittelfeldspieler Carlo Holse an Rosenborg Trondheim verkauft.

Vito Mannone im Arsenal-Trikot – der Italiener hütet künftig das Tor von Esbjerg fB. Foto: Jerry Lampen/Reuters/Ritzau Scanpix

Esbjerg fB hat einen Torwart mit reichlich Premier-League-Erfahrung verpflichtet. Der 31-årige Vito Mannone spielte von 2006 bis 2013 beim FC Arsenal, kam aber lediglich 15 Mal zum Einsatz. Der Italiener trat danach 67 Mal für den FC Sunderland in der Premier League auf. Zuletzt stand er bei Reading FC unter Vertrag.

Randers FC verliert seine gefährlichste Offensivwaffe, Saba Lobjanidze. Der 25-jährige Georgier ist an den türkischen Erstligisten Ankaragücü verkauft worden.

AC Horsens hat Jannik Pohl zurückgeholt. Der Stürmer, der in der ersten Saisonhälfte vom FC Groningen an AC Horsens ausgeliehen wurde, ist von seinem Vertrag beim niederländischen Ehrendivisionär gelöst worden und hat einen Zweijahresvertrag in Horsens unterschrieben.

Mehr lesen