Fussball

Traum von der Champions League für FCM schon geplatzt

Traum von der Champions League für FCM schon geplatzt

Traum von der Champions League für FCM schon geplatzt

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Chancenlos waren die FCM-Fußballer gegen Benfica. Foto: Armando Franca/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Auch der dänische Meister muss auf dem Weg in die Königsklasse eine schwere Hürde meistern. Lösbare Aufgaben gab es für andere dänischen Vertreter in der Europa League und in der Conference League.

Die Fußballer vom FC Midtjylland können sich den Traum von der zweiten Champions-League-Teilnahme der Vereinsgeschichte abschminken.

Der dänische Vizemeister hat im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde in Lissabon eine 1:4-Schlappe gegen Benfica einstecken müssen.

Pione Sisto konnte mit einem verwandelten Elfmeter in der 78. Minute wenigstens den Ehrentreffer erzielen, der FC Midtjylland braucht aber im Rückspiel in einer Woche ein Wunder, um doch noch in die Playoff-Runde einzuziehen.

Lospech für den FCK

Der dänische Meister steht bereits in der Playoff-Runde, muss aber kurz vor der Gruppenphase noch eine schwere Hürde meistern.

Der FC København erwischte den schwerst möglichen Gegner: Trabzonspor aus der Türkei.

Lösbare Aufgaben gab es dagegen für andere dänische Vertreter. Silkeborg IF trifft in der Playoff-Runde zur Europa League auf den Sieger der Partie NK Maribor aus Slowenien und HJK Helsinki aus Finnland.

In der Playoff-Runde um einen Platz in der Conference League heißt der Gegner ZSKA Sofia aus Bulgarien oder St. Patrick's Athletic aus Irland für die Fußballer von Brøndby IF. Allerdings muss der dänische Meister von 2021 erst die Hürde FC Basel meistern.

West Ham United wartet auf Viborg FF, wenn die Dänen sich vorher gegen B36 Torshavn von den Färöern durchgesetzt haben.

Mehr lesen