Fussball

Niederlage im Testspielauftakt

Niederlage im Testspielauftakt

Niederlage im Testspielauftakt

Rostock
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Die SønderjyskE-Fußballer haben zum Auftakt der Testspielreihe eine 1:2-Niederlage gegen Hansa Rostock kassiert.

Die SønderjyskE-Fußballer haben im ersten Testspiel nach der Winterpause eine 1:2-Niederlage gegen Hansa Rostock kassiert. Vieles blieb über weite Strecken dabei auf dem Weg nach vorne noch Stückwerk. Die defensive Organisation hingegen war bei den Hellblauen schon ansehnlich.

Dabei lagen die Hellblauen in einer zu Beginn sehr physisch geführten Partie bereits nach einer knappen Viertelstunde mit 0:1 in Rückstand. In der Folge spielte SønderjyskE aber mit dem Drittligisten gleichauf, allerdings ohne die ganz großen Chancen bis zur Pause.

Nach einem Komplettwechsel zur Pause brauchten die Hellblauen erneut einige Minuten, um sich zurechtzufinden. Eine Unaufmerksamkeit der Gastgeber im Aufbauspiel nutzten die Gäste zum Ausgleich. Christian „Greko“ Jakobsen schnappte sich die Kugel und legte diese elegant über den Hansa-Torhüter.

Großchancen blieben in der Folge Mangelware und so war es eher einer Unaufmerksamkeit der Gäste geschuldet, dass der Drittligist am Ende mit 2:1 als Sieger den Platz verlassen konnte.

Für den ersten Auftritt nach der Winterpause gab es insbesondere in der Organisation erstaunlich viele Lichtblicke bei SønderjyskE, wenngleich natürlich noch in allen Mannschaftsteilen vor dem Superligastart am 11. Februar gegen den FC Nordsjælland zugelegt werden kann und muss. Einen weiteren Schritt in die richtige Richtung können die hellblauen Kicker bereits im Test am 16. Januar in Kolding gegen Kolding IF machen, bevor vor dem Abflug ins Trainingslager am 19. Januar noch die Partie gegen Fredericia wartet.

Mehr lesen