Kollision

Brücke Stunden lang gesperrt

Ilse Marie Jacobsen
Ilse Marie Jacobsen Journalistin
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Ilse Jacobsen

Die Christian-X.- Brücke war am Dienstagmorgen nach einer Kollision mit einem Segelschiff lange gesperrt.

Am Dienstag hat die kräftige Strömung im Sonderburger Hafenbecken um kurz vor acht Uhr dem Kapitän des Dreimasters „Amfritite” einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das große Segelschiff rammte die Christian X. Brücke und diese war anschließend mehrere Stunden lang gesperrt.

Der Dreimaster musste vom Lotsenboot Balder und einem Fischkutter freigezogen werden. Die Strömung macht den Seeleuten nicht zum ersten Mal zu schaffen. Vor einigen Jahren landete auch die „Georg Stage” in der Brücke, erklärt der Hafenmeister Finn Hansen. Die Mannschaft der Amfridite kann sich auf eine Rechnung für die Rettungsaktion gefasst machen.

Mehr lesen