Wirtschaft

Goldener Sommer für die Legoland-Besitzer

cvt/Ritzau
Billund
Zuletzt aktualisiert um:
Der Kopenhagener Nyhavn in der Billunder Legoland-Version. Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Die Merlin Entertainments Group scheffelt angesichts des anhaltend guten Wetters Milliarden. Davon profitiert auch die Lego-Familie Kirk.

Acht Legoländer gibt es derzeit weltweit, eines davon auch in der Heimat der Lego-Klötze im südjütischen Billund. Betrieben werden die Freizeitparks von der britischen Merlin-Gruppe. Doch weil diese zu fast 30 Prozent der Lego-Familie Kirk Kristiansen gehört, fließt ein beträchtlicher Teil der Gewinne auch in deren Kassen.

30 Millionen Besucher zählten die weltweiten Parks weltweit im ersten Halbjahr 2018. „Das Geschäft hat zweifelsohne Nutzen aus dem warmen Wetter in Nordeuropa gezogen“, schreibt Merlin-Geschäftsführer Nick Varney in der Halbjahresbilanz, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. „Aufgrund des natürlichen Gleichgewichts in unserem Portfolio haben wir im Gegenzug einen negativen Effekt auf unsere Indoor-Aktivitäten gehabt“, so Varney weiter.

Der Merlin-Umsatz stieg dennoch auf 694 Millionen Euro, also rund 5,2 Milliarden Kronen. Ein Anstieg um 4,5 Prozent. Die acht Legoland-Parks erwirtschafteten gar ein Wachstum von 7,8 Prozent. Und das noch vor der eigentlichen Hochsaison.

Die Familie Kirk Kristiansen bezieht neben der Gewinnbeteiligung Einnahmen aus dem Gebrauch des Lego-Markennamens und aus dem Verkauf von Lego-Produkten in den Parks.

Legoland weltweit

  • seit 1968: Legoland Billund, Dänemark
  • 1973 bis 1976: Legoland Deutschland, Sierksdorf (später Hansa-Park)
  • seit 1996: Legoland Windsor, England
  • seit 1999: Legoland California, Carlsbad, USA
  • seit 2002: Legoland Deutschland, Günzburg (Bayern)
  • seit 2011: Legoland Florida, Winter Haven, USA
  • seit 2012: Legoland Malaysia, Iskandar Puteri
  • seit 2016: Legoland Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  • seit 2017: Legoland Japan, Nagoya
  • ab 2019: Legoland Korea, Gangwon
  • ab 2020: Legoland New York, Goshen, USA
  • ab 2022: Legoland Schanghai, Qingpu, China
Mehr lesen