Handball

SV Tingleff steht kurz vor dem Aufstieg

SV Tingleff steht kurz vor dem Aufstieg

SV Tingleff steht kurz vor dem Aufstieg

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Tingleffer sind in der laufenden Saison weiter ungeschlagen. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Rückkehr in die Serie 1 kann im Spitzenspiel am kommenden Wochenende perfekt gemacht werden. Selbst bei einer Niederlage haben die Tingleffer noch eine weitere Chance.

Die Handballer vom SV Tingleff haben auch das siebte Saisonspiel gewonnen und stehen mit 14 Punkten unangefochten an der Tabellenspitze der Serie 2, sechs Zähler vor dem Tabellenzweiten Hørup UIF.

Der Tabellendritte, Højer IF, musste sich in der Tingleffer Sporthalle mit 26:19 geschlagen geben, nachdem es zur Halbzeitpause 14:12 gestanden hatte.

„Insgesamt war es ein verdienter Sieg, und der Aufstieg ist fast gesichert“, meint SV-Trainer Hans Jürgen Nicolaisen, dessen Mannschaft im Auswärtsspiel am 19. November gegen den Tabellenzweiten Hørup UIF den Aufstieg perfekt machen können.

Selbst bei einer Niederlage würde es noch eine zweite Chance geben. Abschließende Siege gegen Als HF und Sønderborg Håndbold würden die Rückkehr in die Serie 1 bedeuten.

Allan Muus (9), Thorsten Christensen (7), Ole Holm Krogh (4), Christian Kyhn Lorenzen (3), Henrik Holt (2) und
Steffen Voltelen (1) erzielten die Tore für den SV Tingleff.

Mehr lesen