Unsere digitale Zukunft

Die Nordi-Lesergruppe kommt

Die Nordi-Lesergruppe kommt

Die Nordi-Lesergruppe kommt

DN
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Der Nordschleswiger

Wir möchten noch besser werden, und dafür brauchen wir Hilfe von denjenigen, die uns besonders am Herzen liegen: unseren Lesern.

In den Redaktionen des „Nordschleswigers“ haben, besonders im vergangenen Jahr, enorme Veränderungen stattgefunden: Arbeitsabläufe wurden angepasst, Themenschwerpunkte verändert, Prioritäten verschoben. Auch auf der Webseite nordschleswiger.dk lassen sich einige Neuerungen finden.

Das alles, um aus unserem digitalen Angebot das Beste herauszuholen und im Februar 2021 dir als Leser unser bestmögliches Angebot präsentieren zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir allerdings ein bisschen Hilfe. Denn was nützt der beste Inhalt, die beste Webseite, der schönste Newsletter, wenn unsere Leser nicht damit zurechtkommen?

Start der Nordi-Lesergruppe

Darum rufen wir die feste „Nordi-Lesergruppe“ ins Leben. Sie soll, bestehend aus acht bis zehn Teilnehmern und Teilnehmerinnen, uns als digitale Zeitung helfen und aufzeigen, wo es hakt. Ob Webseite, thematisch oder in der App: Die dauerhafte Gruppe soll uns mithilfe von Aufgaben, Fragestellungen und Kritik dabei helfen, noch besser zu werden.

Denn Hand aufs Herz: In unserer täglichen Arbeit mit Webseite und Co. können wir Mitarbeiter beim „Nordschleswiger“ schon einmal betriebsblind werden und womöglich den Blick für das Wesentliche verlieren.

Dauerhafte Testgruppe: Beginn im Frühjahr 2020

Die feste Testgruppe soll im Frühjahr 2020 starten und sich dann in regelmäßigen Abständen (zwei- bis dreimal im Jahr) für ein paar gemütliche Stunden im Medienhaus treffen. Angesprochen fühlen dürfen sich Teilnehmer und Teilnehmerinnen jeden Alters und „Digitalisierungsstands“, einzige Voraussetzung: ein funktionierendes Tablet, Smartphone oder ein Laptop.

Aufgrund der aktuellen Situation und des grassierenden Coronavirus („Der Nordschleswiger“ berichtet laufend) ist aktuell leider noch nicht klar, wie und wann genau die Nordi-Testgruppe starten kann. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und freuen uns schon jetzt auf spannende Treffen, konstruktive Kritik und einen guten Schnack mit euch.

Mehr lesen