Polizeinotizen

Mutmaßliche Hehler von gestohlenen Fahrrädern in U-Haft

Mutmaßliche Hehler von gestohlenen Fahrrädern in U-Haft

Mutmaßliche Hehler von gestohlenen Fahrrädern in U-Haft

Fröslee/Frøslev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Politi

Ein Mann und eine Frau aus Polen sind am Autobahngrenzübergang Fröslee festgenommen worden, weil sie mit gestohlenen Fahrrädern unterwegs waren. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an.

Der Transport von 14 Fahrrädern hat am Sonntag für eine 31-jährige Frau und einen 37-jährigen Mann aus Polen am Autobahngrenzübergang Fröslee/Ellund ein vorübergehendes Ende genommen.

Laut Polizei für Südjütland und Nordschleswig stellte sich heraus, dass mehrere Fahrräder in Jütland als gestohlen gemeldet worden sind.

Die Ausländerkontrollabteilung West („Udlændinge kontrolafdeling Vest“) nahm das Paar fest. Am Sonderburger Gericht sind am Montag zwei Wochen Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Hehlerei mit Diebesgut angeordnet worden.

Der Mann und die Frau stritten die Vorwürfe ab und legten gegen die U-Haft Beschwerde ein.

Mehr lesen

Leitartikel

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Elses Botschaften“

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Urlaub oder Überleben“