Wassertemperaturen

An diesen Stränden in Süddänemark ist das Wasser am wärmsten

An diesen Stränden in Süddänemark ist das Wasser am wärmsten

An diesen Stränden in Süddänemark ist das Wasser am wärmsten

Dominik Dose
Dominik Dose Online-Redaktion
Süddänemark
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Nicht an allen Stränden im Süden Dänemarks ist es derzeit verlockend, sich ins Wasser zu wagen. Die Temperaturen schwanken um bis zu fünf Grad.

Die Wassertemperaturen an den Stränden in Südjütland und Nordschleswig schaffen es derzeit nicht über die 20-Grad-Marke.

Die größte Überwindung, sich in die Fluten zu stürzen, muss derzeit in Juelsminde aufgebracht werden. Dort schwanken die Wassertemperatur zwischen 13 und 16 Grad. Ein wenig wärmer ist es hingegen bei Sonderburg und Vemmingbund, wo das Meer sich auf 16 bis 18 Grad erwärmt hat.

Wer es doch lieber noch etwas wärmer mag, der sollte sich in die Nordsee auf Fanø, Röm und bei Henne Strand ins Wasser wagen. Dort liegen die Temperaturen zurzeit bei 18 Grad.

Die Temperaturen werden laufend aktualisiert und können auf dmi.dk nachgesehen werden.

Mehr lesen

Leserbrief

Tina Voldby
„Opråb til syddanske unge: Skift fjumreår ud med faglighed“