Fussball

Mads Hvilsom für zwei Jahre zu SønderjyskE

Mads Hvilsom für zwei Jahre zu SønderjyskE

Mads Hvilsom für zwei Jahre zu SønderjyskE

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Mads Hvilsom (rechts) wird künftig Teamkollege von Marc Pedersen. Foto: Svend Anker Iversen

Fußball-Superligist SønderjyskE hat sich beim abgestiegenen Lokalrivalen bedient und sich für die kommenden zwei Jahre die Dienste von Mads Hvilsom von Esbjerg fB gesichert. 

Fußball-Superligist SønderjyskE hat sich beim abgestiegenen Lokalrivalen bedient und sich für die kommenden zwei Jahre die Dienste von Mads Hvilsom von Esbjerg fB gesichert.

"Mads Hvilsom ist ein Wunschspieler. Er verkörpert unser DNA und unsere Werte", sagt SønderjyskE-Sportchef Hans Jørgen Haysen: "Er spielt mit dem Herzen, mit Einsatzwillen und arbeitet hart. Das sind Tugenden, die wir bei SønderjyskE sehr schätzen. Wir gehen mit vielen Abgängen in die neue Saison, und da sind Typen wie Mads Hvilsom wichtig, damit wir weiter in der Spur bleiben und wir uns daran erinnern, was SønderjyskE zu einer einzigartigen und starken Fußball-Mannschaft macht."

Der 24-Jährige kam über den FC Midtjylland und Viborg FF zu Hobro IK, wo er seinen Durchbruch schaffte und im Sommer 2015 für eine halbe Million Euro an Zweitligist Eintracht Braunschweig verkauft wurde. Der Stürmer konnte sich hier nicht durchsetzen, wurde dafaufhin erst an Brann Bergen und später an Esbjerg fB ausgeliehen. Mittlerweile wurde Hvilsom aus dem Kontrakt in Braunschweig freigekauft und mit einem Vertrag bis Mitte 2019 ausgestattet, doch nach dem Abstieg will EfB seinen Stürmer aus finanziellen Gründen loswerden und hat ihn bis zum Ende der Vertragsdauer an SønderjyskE ausgeliehen.

Dabei gibt es offenbar unterschiedliche Meinungen, wer auf den Wechsel gedrängt hat.

„Mads hat den Wunsch, weiter auf dem höchsten Niveau in Dänemark zu spielen, und deswegen sind wir bereit, die Leihabsprache mit SønderjyskE einzugehen“, sagt EfB-Sportdirektor Ted van Leeuwen zur Homepage von Esbjerg fB.

„Der Klub hat mir mitgeteilt, dass er es gerne sieht, wenn ich mir etwas anderes finde, obwohl ich zu 100 Prozent bereit war, mit Esbjerg in der 1. Division zu spielen“, wird Mads Hvilsom bei bold.dk zitiert.

"Mads Hvilsom ist in der Selbsteinschätzung sehr realistisch und hängt sich immer voll rein. Er hat in der Vergangenheit viele Tore gemacht, hat aber ein Tief durchschreiten müssen. Er will sich beweisen, und ich bin davon überzeugt, dass er das im hellblauen Trikot tun wird", so Haysen.

Mads Hvilsom hat seinen ersten Arbeitstag bei SønderjyskE am 20. Juni, wenn die Hellblauen die Vorbereitungen auf die neue Saison aufnehmen.

Mehr lesen