Deutsche Minderheit

Knivsbergfest per App: Immer wissen, was los ist

Knivsbergfest per App: Immer wissen, was los ist

Knivsbergfest per App: Immer wissen, was los ist

Knivsberg /Knivsbjerg  
Zuletzt aktualisiert um:
So sieht die zweite Generation der Event-App für das Minderheiten-Fest aus. Foto: Gerrit Hencke

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Digitaler Helfer: Welche Möglichkeit gibt es, um sicherzugehen, auf dem Knivsbergfest nichts zu verpassen? Die eigens für das Jahrestreffen der Minderheit erstellte App hilft, am Tag des Minderheiten-Fests alles im Blick zu haben. Welche besondere Aktion die App außerdem bereithält und wie sie auf dem Mobiltelefon installiert wird.

Hinweis: Das Knivsbergfest wurde am Freitagmittag aufgrund des Wetters abgesagt

Es passiert viel während des Knivsbergfests – geplantes und unvorhergesehenes. Um alle Gäste regelmäßig mit allen wichtigen Informationen zu versorgen und einen stetig aktualisierten Gesamtüberblick über das laufende Programm zu ermöglichen, geht auch in diesem Jahr wieder die Event-App zum Knivsbergfest online. 

Kleine Verbesserungen

Wann findet welcher Programmpunkt statt, was oder wer steckt dahinter und was verspricht die Wetterprognose für die kommenden Stunden? Für solche und ähnliche Fragen hat der digitale Dienst Antworten parat.

Im Grunde sei die App jener Version aus dem vergangenen Jahr sehr ähnlich, nur an kleineren Rädern sei etwas feinjustiert worden, erklärt BDN-Kulturkonsulent Uffe Iwersen. „Wir haben nur einige technische Anpassungen vorgenommen. Das geändert, was nicht so gut war, und die guten Sachen beibehalten.“ Push-Nachrichten können jetzt auch im Voraus geplant und damit besser koordiniert werden.

Die App lohnt sich auf mehreren Ebenen

Die positiven Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr seien ausschlaggebend dafür gewesen, dass an der App festgehalten wird. „Es haben ziemlich viele die App genutzt, und das haben wir als Erfolg verbucht“, erläutert Iwersen. Die Möglichkeit, „am Menschen“ zu sein und sie direkt zu erreichen, sei ein großer Vorteil. „Es laufen ja ohnehin alle mit ihrem Handy herum, dann kann man dem gleich einen Mehrwert bieten“, findet der Kulturkonsulent des BDN. 

Gedruckte Programmhefte gebe es zwar auch – seien aber in diesem Jahr in ihrer Auflage schon deutlich reduziert worden. „Wir wollen auch ein Zeichen setzen, dass auch wir in der deutschen Minderheit digitaler werden“, hält er fest. 

Als besonderes Bonbon haben die App-Nutzerinnen und -Nutzer die Chance, einen Gutschein für SCHØTT Cykler in Hadersleben (Haderslev) im Wert von 5.000 Kronen zu gewinnen. Das Gewinnspiel in der App wird am Sonnabend zu Beginn des Fests freigeschaltet.

So geht es zur Event-App für das Knivsbergfest:

  • Den QR-Code scannen oder im App- oder Playstore nach der App „Eventsplace“ suchen.
  • Dann könnt ihr die App „Eventsplace“ herunterladen.
  • Damit ihr auch alle aktuellen Benachrichtigungen aus der App erhaltet, müsst ihr Push-Mitteilungen erlauben.
  • Der Code für das Knivsbergfest ist kbf24.
  • Auf „Event öffnen“ klicken.

Quelle: knivsbergfest.dk

Mehr lesen

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“