Weihnachtszeit

Gemütliche Adventsfeier im Gravensteiner Pastorat

Gemütliche Adventsfeier im Gravensteiner Pastorat

Gemütliche Adventsfeier im Gravensteiner Pastorat

Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Die Adventsfeier im deutschen Pastorat in Gravenstein. In der kommenden Woche findet eine weitere Zusammenkunft statt. Foto: Sara Wasmund

Von Jung bis Aalt – Nordschleswiger zwischen 10 Monaten und 82 Jahren feierten am Dienstagnachmittag die Adventszeit, als im Gravensteiner Pastorat die Adventsfeier von Sozialdienst Fördekreis und Pfarrbezirk stattfand.

Auf Abstand und ohne Singen, aber ungemein gemütlich: Die gemeinsame Adventsfeier von Sozialdienst Fördekreis und Pfarrbezirk fand am Dienstagnachmittag im Gravensteiner Pastorat statt.

Aufgeteilt auf zwei Wochen und zwei Veranstaltungen, war es mit einem Kreis von je maximal zehn Personen möglich, den Advent gemeinsam zu begehen – und zwar sicher. Von Jung bis Alt – diese Beschreibung war im Pastorat am Dienstag wörtlich zu nehmen. Der zehn Monate alte Jakob, dem die vielen selbst gebackenen Leckereien besonders gut schmeckten, war der jüngste Teilnehmer, Christel Thomsen mit 82 Jahren die älteste Anwesende.

Familienberaterin Sabine Dehn Frerichs lässt den Kuchen kreisen. Foto: Sara Wasmund

Kaffeetrinken und Gespräche, die Weihnachtsgeschichte im Krippenspiel und eine Bildbetrachtung, in der ein frischgebackener Vater Josef seinen Sohn Jesus in den Armen wiegt, während sich Mutter Maria beim Lesen entspannt – ein ebenso besinnlicher wie gemütlicher Nachmittag ging bei Kerzenschein und beginnender Dunkelheit zu Ende.

Die Tische waren festlich geschmückt. Foto: Sara Wasmund
Mehr lesen