Kultur und Medien

Medien-Festival „Goldener Spatz“ sucht Interessierte für Kinderjury

Medien-Festival „Goldener Spatz“ sucht Interessierte für Kinderjury

Medien-Festival „Goldener Spatz“ sucht Kinderjury

ghe
Apenrade/Gera/Erfurt
Zuletzt aktualisiert um:
Goldener Spatz
Kinder sichten die Einsendungen und vergeben die Preise beim „Goldenen Spatz“. Foto: Goldener Spatz

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Film- und Medienfans zwischen 9 und 13 Jahren, die aus Nordschleswig kommen, können sich bis zum 11. Februar für einen Platz in den Kinderjurys bewerben.

Wenn vom 2. bis zum 8. Juni 2024 das 32. Deutsche Kinder Medien Festival „Goldener Spatz“ in Gera und Erfurt stattfindet, sind vielleicht auch wieder Kinder aus Nordschleswig dabei. Bis zum 11. Februar können sich Interessierte im Alter von 9 bis 13 Jahren als Jurymitglied bewerben.

Beim „Goldenen Spatz“ werden die besten Kino- und TV-Beiträge sowie digitale Medienangebote für Kinder prämiert. Die Zielgruppe entscheidet dabei selbst. Denn zwei Kinderjurys vergeben die Hauptpreise.

34 Plätze für zwei Kinderjurys

Bis zu 34 Kinder werden ausgewählt. Ab sofort und bis zum 11. Februar 2024 können sich Film- und Medienfans im Alter von 9 bis 13 Jahren für dieses besondere Erlebnis bewerben und Teil des größten Festivals für deutschsprachige Kindermedien in Deutschland werden.

Als Jurykind sichtet und testet man gemeinsam mit den anderen Jurymitgliedern die eingereichten Kino- und TV-Beiträge sowie die digitalen Medienangebote während der Festivalwoche. Außerdem werden bei der feierlichen Preisverleihung die Auszeichnungen durch die Jury übergeben. 

Eine Festivalwoche in Gera und Erfurt

Während der Festivalwoche werden die Kinder rundum betreut. Für Anreise, Unterkunft und Verpflegung ist gesorgt – die Teilnahme ist für die Mädchen und Jungen kostenfrei. Als Förderer der Kinderjury engagieren sich unter anderem der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) und der Deutsche Schul- und Sprachverein für Nordschleswig (DSSV).

Kinder aus Nordschleswig können sich bewerben

Für die Kinderjury Kino-TV können sich Jungen und Mädchen aus Deutschland, Österreich, Südtirol, der Schweiz, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein, aus Luxemburg, der deutschen Minderheit in Dänemark sowie auch deutschsprachige Kinder aus Rumänien bewerben, die ...

  • ... zwischen 9 und 13 Jahre alt sind;
  • ... bereit sind, eine Woche lang die unterschiedlichsten Filme und Sendungen anzuschauen und zu bewerten;
  • ... es sich zutrauen, mit anderen Kindern über die Filme zu reden, sich gemeinsam für die besten Beiträge zu entscheiden und bei der großen Preisverleihung die „Goldener Spatz“-Trophäen zu übergeben.

Für die Kinderjury Digital können sich Jungen und Mädchen aus dem genannten deutschsprachigen Raum bewerben, die ...

  • ... zwischen 11 und 13 Jahre alt sind;
  • ... bereit sind, die unterschiedlichsten digitalen Medienangebote unter die Lupe zu nehmen;
  • ... es sich zutrauen, mit anderen Kindern über digitale Medien zu reden, sich gemeinsam für das beste Angebot zu entscheiden und bei der großen Preisverleihung die „Goldener Spatz“-Trophäe zu übergeben.

So bewirbst du dich

Für die Bewerbung muss ein Bewerbungsbogen ausgefüllt werden sowie eine persönliche Empfehlung für einen Film (Kinderjury Kino-TV) oder für ein digitales Medienangebot (Kinderjury Digital).

Der Bogen kann im Bewerbungszeitraum unter www.goldenerspatz.de heruntergeladen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Februar 2024.

Als Partner der Kinderjury fungieren der „KiKA“, der Kinderkanal von „ARD“ und „ZDF“, und „Paramount+“.

Mehr lesen

Kommentar

Marlies Wiedenhaupt
Marlies Wiedenhaupt Hauptredaktion
„Verschreiber beim „Nordschleswiger“: So schön hauen wir manchmal daneben“

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Wir geben dir, was du brauchst“