Leserbericht

„Der Krug an der Wiedau begeisterte auch in Pattburg“

Der Krug an der Wiedau begeisterte auch in Pattburg

Der Krug an der Wiedau begeisterte auch in Pattburg

H. Thomßen
Bau/Bov  
Zuletzt aktualisiert um:
Das Publikum erlebte einen amüsanten Filmabend. Foto: Privat

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Filmabend des BdN-Ortsvereins und des Seniorenkreises Bau fand großen Anklang und beanspruchte die Lachmuskeln.

Über 45 Besucher freuten sich kürzlich Karin Sørensen, Kassiererin des BDN-Ortsvereins Bau (Bund Deutscher Nordschleswiger) und Helmut Thomßen, Vorsitzender des Seniorenkreises Bau, beim gemeinsamen Filmabend in der Deutschen Schule Pattburg (Padborg).

Nachdem sich alle an Westküsten-Schmalzbrot oder Marsch-Käsebrot gestärkt hatten, erzählte Helmut Thomßen kurz von der Entstehung des Filmes und stellte zusammen mit Karin Sørensen einige Darsteller mit Bezug zur Minderheit vor.

Helmut Thomßen, Vorsitzender des Seniorenkreises Bau, beim Filmabend in der Pattburger Schule. Foto: Privat

Dann wurde sich nur noch amüsiert, denn auch in Pattburg kam der Film natürlich sehr gut an.

Reich an Sprachen

So manche Lacher bewiesen, dass das Publikum fünf Sprachen beherrschte oder die Untertitel lesen konnte.

Auf alle Fälle wissen jetzt alle, „dass es hier nie Wildschweine gegeben hat!“

Beim Filmabend konnte das Publikum Westküsten-Schmalzbrot oder Marsch-Käsebrot genießen. Foto: Privat
Mehr lesen