Umfrage

Der Unterschied zwischen Ost- und Westdänen

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Yougov

Was ist der Unterschied zwischen Ost- und Westdänen? Ein Meinungsforschungsinstitut will dies herausfinden.

Was ist der Unterschied zwischen Ost- und Westdänen? Ein Meinungsforschungsinstitut will dies herausfinden.

Westlich des Großen Belts hegen viele gerne das eine oder andere Vorurteil über die Bewohner der umgangssprachlich erwähnten „Teufelsinsel“ genannten Insel Seeland, östlich des Belts. Auf der anderen Seite haben die Seeländer auch ihre persönlichen Ansichten über die Bevölkerung der Insel Fünen und des jütländischen Festlandes. Nun hat das Meinungsforschungsinstitut Yougov ein neues Programm entwickelt, das einen Vergleich zwischen zwei Bevölkerungsgruppen vereinfacht, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

In dem aktuellen Fall hat Yougov die beiden Bevölkerungsgruppen westlich und östlich des Großen Belts verglichen. Die Antworten der Umfrage basieren auf Fragen zu Demographie, Verbrauch, Medienwahl, Haltungen und Verhalten.

Die östlichen Dänen mögen gerne lesen. Ganze 57 Prozent erwähnen Lesen als eines ihrer Hobbys. Die beliebtesten Zeitungen sind Søndagsavisen, Politiken und Berlingske. Außerdem sind sie fleißige Beobachter von Zutaten in ihren Nahrungsmitteln. Kulturell gehen sie im Vergleich zu ihrem westlichen Mitbürger öfters ins Theater und in die Oper, was sich auch in ihrer Ferienwahl wiederspiegelt. Großstadt- und Kulturreisen werden für die Urlaubswahl bevorzugt.

Die westlichen Dänen unterscheiden sich deutlich im Vergleich zu den Ostdänen. Die beliebteste Zeitung ist eindeutig Jyllands-Posten. Kulturell ist der Sport für sie wichtiger als Theater, weshalb Handball und Eishockey westlich des Großen Belts sehr beliebt sind. Ihren Urlaub verbringt der Westdäne gerne im Campingwagen oder in einem Vergnügungspark, während er in der Heimat seine Freizeit gerne mit Angeln oder Projekten im Eigenheim verbringt. Haustiere sind auch im Westem des Landes beliebter als im Osten, weshalb der Westdäne gerne einen Hund oder eine Katze besitzt.

Mehr lesen