Coronaschutz

Nachfrage nach Schutzmasken explosionsartig gestiegen

Nachfrage nach Schutzmasken explosionsartig gestiegen

Nachfrage nach Schutzmasken explosionsartig gestiegen

dodo/Ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Schutzmaske
Mundschutzmasken sind in Dänemark derzeit gefragt wie nie zuvor. Foto: Niels Christian Vilmann/Ritzau Scanpix

Die Empfehlung der Gesundheitsbehörde, in öffentlichen Verkehrsmitteln Mundschutzmasken zu tragen, hat dazu geführt, dass diese in vielen Geschäften in Dänemark schlagartig ausverkauft waren.

Die Nachfrage nach Mundschutzmasken ist in Dänemark rapide gestiegen, nachdem die Gesundheitsbehörde am Freitag die Empfehlung ausgesprochen hatte, diese in öffentlichen Verkehrsmitteln zu tragen.

Im Internetportal „PriceRunner“, in dem Preise von Produkten verglichen werden können, verdoppelte sich der Preis für Schutzmasken innerhalb von 24 Stunden. Das berichtet das Portal in einer Pressemitteilung. In der Kategorie der populärsten Produkte überholten die Schutzmasken am Wochenende sogar Smartphones und Fernsehgeräte.

„Wir hatten natürlich damit gerechnet, dass nach so einer Empfehlung die Nachfrage steigen würde, aber wir sind überrascht darüber in welchem Ausmaß dies nun geschehen ist“, so der Direktor von „PriceRunner, Martin Andersen.

Die Nachfrage nach Masken stieg im Vergleich zum April, wo sie bisher am größten war, um 139 Prozent.

Viele Geschäfte meldeten am Wochenende bereits, dass Schutzmasken ausverkauft seien.

Andersen geht davon aus, dass die Nachfrage noch weiter steigen wird.

„Wir rechnen damit, dass der Anstieg auch in den kommenden Tagen und Wochen anhalten wird“, so der Direktor.

Mehr lesen