Gewinner gefunden

Fotowettbewerb: „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Wörter“

Fotowettbewerb: „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Wörter“

Fotowettbewerb: „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Wörter“

Krusau/Kruså
Zuletzt aktualisiert um:
3. Platz "Ein Steinbock" belegte den dritten Platz. Foto: Michael Holtz

Die Gewinner des Interreg-Fotowettbewerbes sind gefunden worden. Ziel des Wettbewerbes war es, das Interreg-Programm in der Region bekannter zu machen und die Bürger aktiv mit einzubeziehen.

Das EU-finanzierte Programm Interreg Deutschland-Dänemark hatte vom 1. Juli bis 4. September einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Wörter“, ausgeschrieben. Insgesamt wurden 44 Bilder eingeschickt, die entweder die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Dänemark und Deutschland zeigen, oder die einzigartige Natur und Kultur des Grenzraumes darstellen.

Die Interreg-Jury, bestehend aus Hans Philip Tietje, Bøje Winther, Simone Lange und Peter Sönnichsen, haben nun den Gewinner des Wettbewerbes gefunden.

Den ersten Platz belegte Karsten Sörensen mit seinem Foto „Tyske og danske beredskaber“. „Das Gewinnerfoto zeigt für mich den Kern in der deutsch-dänischen Zusammenarbeit – dass wir stärker sind, wenn wir zusammenstehen“, sagt Regionsratsmitglied, Hans Philip Tietje.

Auch Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange war von dem Foto begeistert. „Gemeinschaft und doppelte Möglichkeiten sind unser Alltag und macht die innere und äußere Schönheit unserer Grenzregion aus. Der Gewinner dieses Wettbewerbes hat es geschafft, diese Schönheit auf einem Foto festzuhalten“, so Lange.

Die vier Gewinnerfotos mit offizieller Begründung:

1. Platz

Das Foto zeigt deutsche und dänische Krankenwagen im gemeinsamen Einsatz und damit auch die konkrete Zusammenarbeit zwischen deutsche und dänische Bereitschaften.

1. Platz „Tyske og danske beredskaber“ Foto: Karsten Sörensen

2. Platz

Beim Foto handelt es sich um die JUMP&BIKE Fahrradtour über die deutsch-dänische Grenze im Juni 2017. Das Foto ist ein Beispiel für die beiden Einsatzbereiche des Interreg-Programmes: Bildung und Tourismus.

2. Platz „Together we are stronger" Foto: Peter Grove Andreasen

3. Platz

Das Foto zeigt ein "Steinbock" am Strand von Broacker mit der Düppeler Mühle/Schanzen im Hintergrund. Das Bild stellt die Natur und die dänisch-deutsche Geschichte unserer Region dar.

3. Platz "Ein Steinbock" belegte den dritten Platz. Foto: Michael Holtz

4. Platz

Das Foto zeigt die einzigartige Natur in den Gebieten des Interreg-Programms und damit auch die Bereiche Kultur und Tourismus.

4.Platz „Et syn, flere synspunkter “. Foto: Daniel Grasenack-Tente
Mehr lesen