Covid-19

1.233 fertig geimpfte Personen an Corona erkrankt

1.233 fertig geimpfte Personen an Corona erkrankt

1.233 fertig geimpfte Personen an Corona erkrankt

dodo/Ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Auch fertig geimpfte Personen können sich noch mit dem Coronavirus anstecken. Foto: Elise Rahbek

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das SSI freut sich über die niedrige Zahl, warnt allerdings davor, dass sich durch die nun dominante Delta-Variante mehr vollständig geimpfte Personen anstecken werden.

Die Impfstoffe gegen das Coronavirus scheinen nach Angaben der dänischen Behörde für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten, Statens Serum Institut (SSI), einen guten Schutz zu bieten. Das berichtet „Danmarks Radio“.

Demnach haben sich 0,08 Prozent der vollständig geimpften Personen nach Abschluss der Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Von mehr als 1,6 Millionen vollständig geimpften Personen haben sich zwischen dem 27. Dezember 2020 und dem 30. Juni 2021 1.233 Personen infiziert.

Damit bieten die Impfstoffe einen wirklich guten Schutz vor dem Coronavirus, sagt Troels Lillebæk, Professor und Abteilungsleiter am SSI.

„Das ist eine sehr kleine Zahl, und sie zeigt, wie wirksam die Impfstoffe sind“, sagt er.

Mildere Krankheitsverläufe

Die vollständig Geimpften haben auch einen sehr milden Krankheitsverlauf.

„Es ist in der Regel so, dass man nach einer Impfung einen leichten Verlauf hat und selten ins Krankenhaus muss. Diejenigen, die wir jetzt in den Krankenhäusern sehen, sind diejenigen, die nicht geimpft sind oder die erst die erste Impfung erhalten haben“, so Lillebæk.

Warnung vor Delta

Die Zahlen gelten allerdings nur bis Ende Juni. Die Werte aus der jüngsten Zeit könnten anders aussehen, da die ansteckendere Delta-Variante des Coronavirus mittlerweile dominant geworden ist, sagt der Professor.

Bei ihr ist die Wirkung des Impfstoffes „leicht reduziert“. Das bedeutet, dass mehr Menschen Corona bekommen, auch wenn sie geimpft sind.

Mehr lesen