Familien

Eltern verbringen mehr Zeit mit Kindern

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Väter verbringen mehr Zeit mit ihren Kindern. Foto: dpa (Symbolfoto)

Laut einer neuen Analyse erleben Familien heute mehr Zeit zusammen als vor zehn Jahren. Insbesondere ein Elternteil verbringt mehr Zeit mit den Kindern.

Zwei bis drei Stunden. So viel Zeit verbringen Eltern im Durchschnitt täglich mit ihren Kindern. Vor zehn Jahren hatten Eltern noch anderthalb Stunden für ihre Kinder abgesetzt. Das zeigt eine neue Analyse der Rockwool-Stiftung, die sich mit der Zeiteinteilung von Eltern in Dänemark beschäftigt haben. Insbesondere die Väter sind mehr mit ihren Kindern zusammen, berichtet die Nachrichtenagentur Ritzau.

„Das ist ein deutlich mehr als vor zehn Jahren. Alles deutet darauf hin, dass die Entwicklung so weiter verlaufen wird“, erklärt Jan Rose Skaksen, Forschungsleiter der Stiftung.

Ulla Dyrløv, Psychologin und Autorin, freut sich über die Forschungsergebnisse. Unterstreicht jedoch auch, dass es Probleme bei der gemeinsamen Zeit der Eltern mit ihren Kindern gäbe. „Die Eltern haben heutzutage viel mehr Dinge im Kopf“ so Dyrløv. Sie erlebt unter anderem, dass Eltern sich in ihrer Rolle unter Druck gesetzt fühlen, weil sie glauben, dass sie „Unterhaltungsmaschinen“ für ihre Kinder sein sollen.

Ihr zufolge ist nicht der Zeitrahmen der verbrachten Zeit entscheidend. Sondern wie diese Zeit genutzt wird. „Eltern müssen bei ihren Kindern sein. Brauchen aber nicht ständig etwas mit ihnen zu unternehmen.“

Mehr lesen