Kultur

Schauspieler Jesper Langberg gestorben

Schauspieler Jesper Langberg gestorben

Schauspieler Jesper Langberg gestorben

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Jesper Langberg im Jahre 2013 Foto: Jeppe Bjørn Vejlø / Ritzau Scanpix

Der dänische Fernseh- und Kinodarsteller wurde 78 Jahre alt. Eine seiner bekanntesten Rollen hatte er in der Kult-Serie Matador.

Der dänische Schauspieler Jesper Langberg ist am Sonnabendvormittag nach kurzer Krankheit im Alter von 78 Jahren gestorben. Das hat dessen Tochter Kristina Langberg der Nachrichtenagentur Ritzau mitgeteilt.

Jesper Langberg starb zu Hause, umgeben von seinen drei Exfrauen, der Schauspielerin Susanne Heinrich, der Designerin Hanne Mørup und der Schauspielerin Eva Jensen.

Unter anderem in den Rollen als Bankdirektor Kristen Skjern in der dänischen Kultserie Matador, als tollpatschiger Polizist Mortensen in den Olsen-Bande-Filmen und als Demenzkranker Arzt Christian Sommer in der DR-Serie Sommer kannten ihn die Fernsehzuschauer in Dänemark – und darüber hinaus.

Seinen Durchbruch feierte Langberg 1965 mit dem Kinofilmen „Flådens friske fyre“, „Pigen og millionæren“ und „Een pige ig 39 sømænd“.

Spross einer Schauspielerfamilie

Langberg wurde fast ins Schauspielfach hineingeboren. Er war der Sohn der Schauspieler Karna und Sigurd Langberg, sein Bruder war der bekannte Schauspieler und Regisseur Ebbe Langberg, der bereits 1989 starb.

Jesper Langberg wurde im Laufe seiner Karriere vielfach ausgezeichnet, unter anderem 1968 und 1993 mit dem dänischen Filmpreis Bodil. 2014 bekam er den Ehren-Bodil für seinen Beitrag zum dänischen Film.

2013 zog Langberg sich aus dem Filmgeschäft zurück – nach 50 Jahren vor der Leinwand und auf der Bühne und seiner Jubiläumsvorstellung „Kærestebreve“ am Folketeatret.

Im selben Jahr gab er seine Memoiren „Ikke et sekund spildt“ heraus. Er war dreimal verheiratet und Vater von drei Kindern.

Mehr lesen