Kompakt

Kurzmeldungen aus Tingleff und Umgebung

Kurzmeldungen aus Tingleff und Umgebung

Kurzmeldungen aus Tingleff und Umgebung

Lokalredaktion Tingleff
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Hauptstraße in Tingleff. Foto: Sara Wasmund

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

U-Haft wegen falschen Corona-Tests

Fröslee/Frøslev Am Gericht in Sonderburg (Sønderborg) ist gegen einen 28-jährigen Polen zehn Tage Untersuchungshaft wegen Urkundenfälschung angeordnet worden. Der Mann hatte am Sonntag bei der Einreise am Autobahngrenzübergang Fröslee ein falsches Corona-Testergebnis vorgelegt. kjt

 

Gottesdienst in Rapstedt

Rapstedt/Ravsted Zu einem deutschen Gottesdienst unter der Leitung von Pastor Carsten Pfeiffer wird am Sonntag, 2. Mai, in der Kirche zu Rapstedt eingeladen. Beginn ist um 10.30 Uhr. kjt

 

Über geschlossene Grenze: 1.000 Kronen Strafe

Sonderburg/Sønderborg Weil er im März vergangenen Jahres einen geschlossenen Grenzübergang passierte, ist ein Nørresundbyer am Gericht in Sonderburg zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Nach Angaben der Polizei für Südjütland und Nordschleswig muss der Mann 1.000 Kronen zahlen. kjt

 

Einreiseverbot missachtet

Fröslee/Frøslev Weil er am Sonntag trotz eines Einreiseverbots nach Dänemark gelangen wollte, ist ein 31-jähriger Afghane am Gericht in Sonderburg (Sønderborg) im Schnellverfahren („straksdom“) zu 20 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Das Einreiseverbot wurde zudem noch einmal aktualisiert. Der Mann darf die nächsten sechs Jahre nicht wiederkommen, so die Polizei für Südjütland und Nordschleswig in einer Mitteilung.
Die unerlaubte Einreise flog bei einer Kontrolle an der Grenze auf. kjt

 

Transportfirma OHL in der Gewinnzone

Pattburg/Padborg Das Plus konnte trotz Corona-Krise ausgebaut werden. Das Transport- und Logistikunternehmen „OHL Logistics“ mit Hauptsitz in Pattburg erwirtschaftete 2020 einen Gewinn in Höhe von 9,84 Millionen Kronen. Im Jahr zuvor betrug das Plus 7,75 Millionen Kronen. Das geht laut „Transportmagasinet“ aus dem Rechenschaftsbericht des Unternehmens hervor. OHL hat Niederlassungen in Deutschland, Norwegen und Schweden. kjt

 

Mit fremden Papieren über die Grenze

Krusau/Kruså Die wahre Identität galt es noch zu klären. Wie die Polizei für Südjütland und Nordschleswig mitteilt, ist ein 30-jähriger Mann aus dem arabischen Raum am Donnerstag einem Haftrichter in Sonderburg (Sønderborg) vorgeführt worden, nachdem er versucht hatte, die Krusauer Grenze mit Dokumenten einer anderen Person zu passieren.
Der Mann muss zwei Wochen hinter Gitter. kjt

 

Ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen

Bredewatt/Bredevad In der Nacht zu Montag hat die Polizei am Bredevadvej bei Bredewatt einen Lieferwagen kontrolliert. Es stellte nach Angaben der Beamten sich heraus, dass der 45-jährige Fahrer aus Scherrebek (Skærbæk) keinen Führerschein besitzt und der Wagen obendrein mit falschen Nummernschildern versehen war. kjt

 

Gartenabfälle abgebrannt

Uk/Uge Ein Bußgeld hat ein 71-jähriger Tingleffer zu erwarten. Laut Thomas Berg vom Polizeibezirksrevier in Sonderburg (Sønderborg) wurde der Mann am Sonntagvormittag auf einem Grundstück am Aabenraavej bei Uk dabei ertappt, wie er Gartenabfälle verbrannte und damit gegen geltende Bestimmungen verstieß. kjt

 

Geldbörse aus Auto gestohlen

Krusau/Kruså Unbekannte haben am Donnerstag zwischen 13 und 13.20 Uhr am Fjordvejen in Krusau das vordere linke Seitenfenster eines Autos eingeschlagen und sich so Zugang zum Fahrzeuginneren verschafft.
Gestohlen wurde laut Thomas Berg vom Polizeibezirksrevier in Sonderburg (Sønderborg) ein Portemonnaie mit diversen Karten und einem geringeren Bargeldbetrag.
Die Tat könnte in Zusammenhang mit zwei Fällen am selben Tag in Apenrade (Aabenraa) stehen. Der oder die Täter waren dabei nahezu identisch vorgegangen, so der Polizeisprecher. kjt

 

Das dritte Ei ist da

Schmedagger/Smedager Die Familienplanung geht im Storchennest von Schmedagger munter weiter. Die Partnerin von Storchenmännchen Clyde hat ein weiteres Ei gelegt. Es sind nun drei, und es ist damit zu rechnen, dass noch weitere dazukommen. kjt

 

Ladegerät fing an zu qualmen

Süderhaff Am Montagabend hat es eine Rauchentwicklung auf einem Anwesen am Sønderhavvej in Süderhaff gegeben. Groß löschen musste die Feuerwehr zum Glück nicht. Laut Thomas Berg vom Polizeibezirksrevier in Sonderburg (Sønderburg) hatte ein Batterieladegerät eine Fehlfunktion. Vermutlich war ein Kurzschluss Ursache für den Rauch. kjt

 

Nager im Golf-Geräteschuppen

Uk/Uge Der Golfklub „Sønderjyllands Golfklub“ bei Uk hat sich an alle Mitglieder gewandt, die im Lagerraum für Golftaschen – dem sogenannten „Bagrum“ – ihr Sportmaterial aufbewahren. Nager haben sich an Golftaschen zu schaffen gemacht und Löcher hineingebissen.
Es sind vermutlich Ratten, die sich durch die Wand genagt und über Essensresten in den Taschen herangemacht haben, so Golfmanager Niels Antonsen auf Anfrage.
In Golfklubs komme es immer mal wieder vor, dass Mäuse oder Ratten in Nebengebäude eindringen und sich durch Taschen nagen, so der Manager.
Ein Kammerjäger sei angefordert worden und man sei zuversichtlich, dass Problem bald los zu sein.
Das Restaurant oder andere Bereiche im Haupttrakt sind laut Antonsen zum Glück nicht betroffen.
Die Mitglieder des Uker Klubs sind aufgefordert worden, keine Nahrungsmittel in den Golfbags zu lassen. kjt

 

Mit falschem Ausweis über die Grenze

Pattburg/Flensburg Nach der Einreise mit dem Intercity aus Dänemark ist am Sonnabendvormittag unter anderem ein 31-jähriger Bulgare am Bahnhof in Flensburg kontrolliert worden. Wie die Bundespolizei am Montag bekannt gab, fiel den Beamten Unregelmäßigkeiten beim Ausweis und beim Führerschein auf, die der Bulgare vorlegte. Es zeigte sich, dass beide Dokumente gefälscht waren. Die Papiere wurden sichergestellt, und den Mann erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung. kjt/ots

 

Unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr

Krusau/Kruså Am Sonntagvormittag gegen 10.10 Uhr hat die Polizei am Sønderborgvej bei Krusau einen 46-jährigen Autofahrer aus Gravenstein (Gråsten) kontrolliert.
Es zeigte sich, dass der Mann unter Einfluss von Cannabis stand. Ihn erwartet ein rechtliches Nachspiel. kjt

 

Erneut falsches Datum im Corona-Test

Fröslee/Frøslee Erst kürzlich ist ein 36-jähriger Deutscher mit Arbeitsstelle in Dänemark mit einem leicht veränderten Corona-Test erwischt worden, als er nach Dänemark einreisen wollte. Der Mann hatte das Datum eines alten Tests geändert, um über die Grenze zu kommen. Der Betrug wurde bei einer Kontrolle bemerkt und zog eine Anzeige wegen Urkundenfälschung nach sich.
Das hat sich nun auch ein 23-jähriger Deutscher eingehandelt. Bei der Einreise am Grenzübergang in Krusau (Kruså) legte er ebenfalls eine Bescheinigung mit geändertem Datum vor, so die Polizei für Südjütland und Nordschleswig in einer Mitteilung. Der Mann zeigte sich geständig und muss sich nun ebenfalls wegen Urkundenfälschung verantworten. kjt

 

Unter Drogeneinfluss durch Tingleff

Tingleff/Tinglev Die Polizei hat am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr routinemäßig einen Autofahrer in der Tingleffer Hauptstraße kontrolliert. Es zeigte sich, dass der 26-jährige Fahrer aus dem Raum Apenrade (Aabenraa) unter Einfluss von Cannabis stand.
Laut Chris Thorning Sørensen vom Polizeibezirksrevier in Sonderburg (Sønderborg) wurden bei dem Mann zudem 10 Gramm Haschisch gefunden, was ebenfalls ein Nachspiel haben wird. kjt

 

Gottesdienste zu Ostern

Tingleff/Tinglev Im Einzugsgebiet der Lokalredaktion Tingleff finden zu den Ostertagen bis einschließlich 5. April folgende Gottesdienste statt:
Karfreitag, 2. April: 10.30 Uhr in der Kirche zu Rapstedt, 16 Uhr in der Kirche zu Bülderup.
Ostermontag, 5. April: 10.30 Uhr Kirche zu Tingleff, 10.30 Uhr Kirche zu Buhrkall, 10.30 Uhr Kirche zu Kollund. kjt

 

Einbruch in Tingleffer Pizzeria

Tingleff/Tinglev Unerwünschte Gäste hat das Pizza-Restaurant „Kebab Huset“ in der Tingleffer Hauptstraße gehabt. Unbekannte sind von Mittwoch auf Donnerstag gewaltsam eingedrungen.
Laut Thomas Berg vom Polizeibezirksrevier in Sonderburg (Sønderborg) verschafften sich der oder die Täter Zugang, indem sie ein Fenster einschlugen.
Gestohlen wurde ein geringerer Bargeldbetrag. kjt

 
Mehr lesen