FORMEL EINS

Kevin Magnussens neues Rennauto vorgestellt

Kevin Magnussens neues Rennauto vorgestellt

Kevin Magnussens neues Rennauto vorgestellt

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
So sieht Kevin Magnussens neuer Rennwagen aus. Foto: Haas F1 Team/Free

Nach einer verkorksten Saison kehrt Team Haas zum alten Design zurück und hofft, damit an vergangene Erfolge anknüpfen zu können.

„Es sieht richtig gut aus!“, sagt der dänische Formel-Eins-Fahrer Kevin Magnussen über sein neues Rennauto, das am Donnerstag offiziell vorgestellt wurde.

Der Bolide trägt den Namen VF-20 und ist in den traditionellen Teamfarben Grau, Rot und Schwarz gehalten. In der vergangenen Saison war das Team Haas von den klassischen Farben abgewichen, doch nach einer verkorksten Rennserie sah man keinen Anlass, dies zu wiederholen.

„Ich freue mich, das Auto wieder in den typischen Haas-Farben zu sehen“, sagt der Teamchef Günther Steiner. „Und ich hoffe, dass wir zu alten Leistungen zurückkehren werden, wie im Jahr 2018, als wir den fünften Platz der Konstrukteurswertung belegten“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kevin Magnussen ist guter Dinge

„Es scheint, als hätte das Team eine Menge aus dem vergangenen Jahr gelernt. Das macht mir Mut. Ich freue mich sehr darauf, wieder loszulegen und bin gespannt, wie es laufen wird“, sagte Kevin Magnussen bei einer Pressekonferenz im Rahmen der Präsentation seines neuen Rennwagens.

Der erste Grand Prix des Jahres findet am 15. März in Melbourne statt.

Mehr lesen

Leserbrief

Mogens Rerup
„Høringen foregår på et ulovligt grundlag“