FUSSBALL

FC Sydvest rettet einen Punkt gegen das Schlusslicht

FC Sydvest rettet einen Punkt gegen das Schlusslicht

FC Sydvest rettet einen Punkt gegen das Schlusslicht

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Morten Beck erzielte den umjubelten Ausgleichstreffer in der 68. Minute. Foto: Flemming Andersen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

In der ersten Halbzeit lagen die Hausherren schon mit drei Toren zurück und es drohte ein Debakel. Am Ende sprang immerhin ein Punkt aus dem Spiel heraus.

Die Fußballer vom FC Sydvest tun sich weiter schwer in der Dänemarkserie. Nach zwei Niederlagen in Folge konnte das Team auch beim Heimspiel gegen B1909 nicht gewinnen.

Der FC Sydvest kam über ein 3:3-Unentschieden gegen das Schlusslicht der Tabelle nicht hinaus. Und damit waren die Hausherren dem Spielverlauf nach noch gut bedient.

Die Gäste gingen durch drei Tore innerhalb einer Viertelstunde schnell mit 3:0 in Führung.

Emil Sand sorgte kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit für den psychologisch wichtigen Treffer vor der Pause.

Der FC Sydvest kam gut aus der Kabine und erzielte in der 53. Minute den Anschlusstreffer durch Mathias Maibøll Andersen.

Den Schlusspunkt setzte Morten Beck in der 68. Minute, als er zum 3:3 traf.

Nach acht Spieltagen steht der FC Sydvest mit neun Punkten auf dem siebten Platz der Tabelle.

Am Freitag geht es zum Auswärtsspiel bei Marienlyst.

FC Sydvest - B1909 (1:3) 3:3

0:1 Niklas Huscher (22.), 0:2 Jakob Tonnesen (27.), 0:3 Christian Jørgensen (36.), 1:3 Emil Sand (44.), 2:3 Mathias Maibøll Andersen (53.), 3:3 Morten Beck (68.).

Mehr lesen