Blaulicht

Hund schlug Alarm: Drei Container für Altpapier brannten

Hund schlug Alarm: Drei Container für Altpapier brannten

Hund schlug Alarm: Drei Container für Altpapier brannten

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Gramm/Gram
Zuletzt aktualisiert um:
Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr in Gramm rückte Dienstagmorgen ins Wohnviertel Savværket aus. Foto: Karin Friedrichsen

Anwohnerin alarmierte die Rettungskräfte am Dienstagmorgen. Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Am Dienstagmorgen um 3.11 Uhr hat eine Frau mit Wohnsitz am Savværket einen Brandalarm gemeldet. Die Frau war von ihrem Hund geweckt worden. Als sie nach draußen ging, um nach dem Rechten zu schauen, schlug ihr der Geruch von Rauch entgegen, erklärte Polizeirat Poul Steffensen.

Mutmaßliche Brandstiftung

Als die Einsatzkräfte in dem Reihenhausviertel Savværket eintrafen, zeigte sich, dass drei Container für Altpapier in Flammen standen. Die Container standen auf zwei benachbarten Grundstücken und auf dem Grundstück eines Hauses in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Laut Polizeirat Poul Steffensen konnten die Brände schnell gelöscht werden. An den Häusern ist kein Schaden entstanden. Die Polizei ermittelt wegen mutmaßlicher Brandstiftung. Bei den Ermittlungen wird auch untersucht, ob ein Zusammenhang bestehen könnte zu den Bränden in und um Gramm, die seit geraumer Zeit mehrere Gebäude einäscherten.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Messerschmidt-Manöver“