Nach Konkurs

Biospleite: Rabobank fordert Geld von Region

Biospleite: Rabobank fordert Geld von Region

Biospleite: Rabobank fordert Geld von Region

Vejle
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Die niederländische Bank will 55 Millionen Kronen zurück, die sie der Region Süddänemark als Bürgschaftssumme bereits ausgezahlt hatte. Ihrer Meinung nach wurden nicht genug Gründe dafür vorgelegt.

Die Region Süddänemark hat mitgeteilt, dass bei ihr eine Zahlungsforderung der niederländischen Bank „Rabobank“ in Höhe 55 Millionen Kronen eingegangen ist.

Das Geldinstitut verlangt das Geld von der Region, weil es bei der Übernahme der Krankentransporte und des Rettungseinsatzes durch das dänische Bios-Tochterunternehmen eine Bürgschaft in Höhe von 55 Millionen Kronen übernommen hatte.

Nach dem Konkurs von Bios Danmark im Juli 2016 hatte die Region Süddänemark die Auszahlung der Bürgschaftssumme verlangt und im November des Jahres den Betrag erhalten.

Die Rabobank fordert den Betrag zurück. Das Unternehmen argumentiert, es hätten keine ausreichenden Gründe zur Auszahlung der 55 Millionen Kronen vorgelegen. Die Region erklärt, die Rückzahlung der Bürgschaft sei rechtens gewesen, da sie alle Arten von Verlusten decke.

Mehr lesen