FUSSBALL

Nächster Nackenschlag für den FC Sydvest

Nächster Nackenschlag für den FC Sydvest

Nächster Nackenschlag für den FC Sydvest

hdj
Middelfart/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Benjamin Zjajo konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. (Archivfoto) Foto: Flemming Andersen

Die Zweitdivisionäre haben gegen Middelfart in der Nachspielzeit eine 1:2-Niederlage kassiert, während die Konkurrenz weiter punktet.

Die Lage beim FC Sydvest spitzt sich zu.

Fünf Spieltage vor Saisonende beträgt der Abstand zum rettenden Ufer nach dem Spiel gegen Middelfart mittlerweile fünf Punkte. Die 1:2-Niederlage tat durch den Siegtreffer in der Nachspielzeit doppelt weh.

„Es ist das alte Lied der vergebenen Chancen, aber heute hat es besonders weh getan“, sagte Trainer Jes Bekke nach dem Spiel. „Wir haben in der zweiten Hälfte eine unserer besten Saisonleistungen überhaupt gezeigt und Middelfart komplett an die Wand gespielt. Die haben sich hinterher selbst gewundert, dass sie das Spiel gewonnen haben“, so Bekke.

Dem Ausgleich durch Benjamin Zjajo waren viele gute Chancen vorausgegangen. Die Sydvest-Stürmer liefen dreimal frei auf den Middelfart-Keeper zu.

„Die hat er zwar gut gehalten, aber letztendlich müssen die auch einfach rein. Einerseits haben wir heute gezeigt, dass wir gegen eine gute Mannschaft dominieren können, aber jetzt sind es fünf Punkte Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Wir glauben noch daran, aber es wird schwierig“, sagte Jes Bekke.

Das nächste Spiel steht am kommenden Sonnabend beim Fünftplatzierten BK Frem an.

Middelfart – FC Sydvest (1:0) 2:1

1:0 Jacob Linnet (1.), 1:1 Benjamin Zjajo (76.), 2:1 Frederik Høgh (93.).

Mehr lesen