Handball

Kecman hakt den direkten Aufstieg ab

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Leonora Demaj wird SønderjyskE auf unbestimmte Zeit fehlen. Foto: Karin Riggelsen

Die SønderjyskE-Handballerinnen gehen mit großen Personalsorgen ins Spitzenspiel gegen Spitzenreiter Horsens HK.

Für die Handballerinnen von SønderjyskE ist es die letzte Chance auf den direkten Aufstieg, wenn es am Freitag ab 19.30 Uhr in Horsens zum absoluten Spitzenspiel kommt, aber Sportchefin und Trainerin Olivera Kecman hat im Kampf um Platz eins bereits die Flinte ins Korn geworfen.

„Wir müssen uns darauf konzentrieren, den zweiten Tabellenplatz zu behaupten“, sagt Kecman.

Der noch ungeschlagene Tabellenführer Horsens HK hat einen Vorsprung von fünf Punkten auf SønderjyskE und wäre mit einem Sieg im Kampf um das einzige Liga-Ticket auf und davon.

„Anfang der Woche war ich sehr optimistisch und hatte mich auf das Spitzenspiel gefreut, wo wir den Tabellenführer wieder ärgern wollten, aber ich sehe die Möglichkeiten dafür nicht mehr so recht gegeben“, so die SønderjyskE-Trainerin, die mit großen Personalsorgen ins Spitzenspiel gehen wird: „Wir hatten mittlerweile den Rückschlag vom Saisonstart akzeptiert, dass Caroline Rasmussen und Helena Løjborg in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen werden, aber jetzt müssen wir zwei weitere Ausfälle wegstecken.“

Es sind zwei der drei erfolgreichsten Torschützen der laufenden Saison, die ausfallen.

„Leonora Demaj ist beim Training umgeknickt und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Celina Hansen hat die letzten Tage mit hohem Fieber im Bett gelegen und wird unter keinen Umständen auf 100 Prozent sein. Wir wollen mit ihr auch kein Risiko eingehen, denn es warten noch viele wichtige Spiele auf uns“, meint Olivera Kecman. „Wir müssen die jungen Spielerinnen ins kalte Wasser werfen und sehen, was geht.“

Louise Andresen und Alberte Mørk, die es in der laufenden Saison auf insgesamt acht Tore gebracht haben, werden im Rückraum zum Einsatz kommen.

Im Hinspiel gab es ein Unentschieden.

Mehr lesen