Renovierung

Ekensunder Brücke: Alle Fugen werden ausgetauscht

Ekensunder Brücke: Alle Fugen werden ausgetauscht

Ekensunder Brücke: Alle Fugen werden ausgetauscht

Ekensund/Egernsund
Zuletzt aktualisiert um:
Die Fugenklappen auf der Brücke von Ekensund werden in Zukunft alle lärmdämmend sein. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Alle sechs Fugen auf der Ekensunder Klappbrücke sollten ausgetauscht werden. In Zukunft sollen alle Spaltenverbindungen lärmdämmend sein.

Seit rund zwei Jahren sind zwei der Verbindungsfugen auf der Ekensunder Brücke kunststoffbasiert und somit lärmdämmend. Ein Erfolgsmodell, das die Verwaltung der Kommune Sonderburg nun ausweiten will. Auch die restlichen vier Fugen werden nun ausgewechselt. Entsprechende Pläne werden dem zuständigen Ausschuss für Technik und Umwelt auf der kommenden Sitzung vorgelegt.

Bereits beschlossen war, dass zwei weitere Fugen ausgetauscht werden sollen. Darauf hatte sich der Stadtrat im vergangenen Jahr geeinigt. Die Verwaltung schlägt nun vor, dass man in dem Zuge gleich alle verbliebenen vier Fugen austauscht, sodass alle sechs Fugen lärmdämmend sind.

Zwei Monate lang Bauarbeiten

Für die Brückenarbeiten wird jeweils eine Fahrbahn gesperrt, der Verkehr über die Brücke ist aber zu jeder Zeit möglich. Rund zwei Monate sind für das Projekt geplant. Wann genau die Arbeiten beginnen, hängt vom zuständigen Bauunternehmen ab und ist noch unklar.

Der Austausch von zwei Fugen kostet 0,9 Millionen Kronen, dieser Betrag ist bereits im Haushalt eingeplant. Die Erneuerung der letzten beiden Fugen soll über den optimierten Betrieb der Ekensundbrücke finanziert werden.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Nach der Schule: Zugfahrt statt Ratschlag“