VUC Syd

Erneut Massenentlassungen beim VUC Syd: „Leider notwendig“

Erneut Massenentlassungen beim VUC Syd: „Leider notwendig“

Erneut Massenentlassungen beim VUC Syd: „Leider notwendig“

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Das VUC Syd, das – noch zumindest – seinen Hauptsitz in Hadersleben hat. Foto: Ute Levisen

Schon wieder eine Hiobsbotschaft für die Mitarbeiter des VUC Syd: Im Kielwasser des Wiederaufbauplans für die Erwachsenenbildungseinrichtung werden ca. 45 Mitarbeiter entlassen. Unter ihnen sind Lehrer, aber auch Mitarbeiter der Verwaltung.

Der kommissarisch berufene Vorstand des VUC Syd mit Hauptsitz in Hadersleben legte am Montag, wie angekündigt, den ersten Teil seines Wiederaufbauplans für die Erwachsenenbildungseinrichtung vor. Dieser sieht erneut eine Massenentlassung vor: Etwa 45 Mitarbeiter, unter ihnen Lehrer, aber auch Angestellte der Verwaltung werden verabschiedet.

"Die Lage ist ernst"

„Die Lage ist ernst, und diese Entlassungen sind notwendig – leider“, so ein erster Kommentar von Vorstandschef Laust Joen Jakobsen. Er rechnet damit, Ende dieser Woche den endgültigen Wiederaufbauplan vorlegen zu können, der auch umreißt, wie mit den teuren und zahlreichen Immobilien des VUC Syd zu verfahren ist.

Sparzwänge in Millionenhöhe

Das VUC Syd muss allein in diesem Jahr fünf Millionen Kronen sparen – im kommenden Jahr ca. 27 Millionen, um die Ziele der Wiederaufbaustrategie erreichen zu können. Es gebe keine anderen Möglichkeiten, den Betrieb der Schule effektiver zu gestalten, als deren Organisation an die Herausforderungen anzupassen, so Laust Joen Jakobsen.
Die Mitarbeiter seien am Montag informiert worden – die Gespräche mit den gewerkschaftlichen Organisationen angelaufen.

Dramatisch sinkende Schülerzahlen

Laut Vorstandschef ist die jüngste Entlassungsrunde dem Umstand geschuldet, dass die Zahl der Schüler fällt: Von 2017 bis 2020, so eine Prognose, wird die Zahl der Schüler um mehr als die Hälfte gefallen sein, was wiederum den geburtenschwachen Jahrgängen sowie der Hochkonjunktur auf dem Arbeitsmarkt geschuldet sei.
Die Lehrer, die an der Schule bleiben, werden mehr Zeit zum Unterrichten bekommen, kündigt Laust Jakobsen an: „Das ist unser Schwerpunkt: der Unterricht und die Kursusteilnehmer.“
Sind die Pläne für die Umstrukturierung umgesetzt, wird der Mitarbeiterstab des VUC Syd von 168 auf ca. 123 Angestellte geschrumpft sein.

Mehr lesen