Kirche

Nordschleswiger ist Vorsitzender der Petri-Gemeinde

Nordschleswiger ist Vorsitzender der Petri-Gemeinde

Nordschleswiger ist Vorsitzender der Petri-Gemeinde

Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Stefan Reinel ist bereits seit 1993 Mitglied des Kirchenrates. Foto: Nord Law Firm

Am Sonntag wird der neue Kirchenrat bei einem Gottesdienst in der Sankt Petri Kirche in Kopenhagen eingeführt.

Stefan Reinel ist neuer Vorsitzender des Kirchenrates der Sankt Petri Kirche in Kopenhagen.

Damit steht ein Mann an der Spitze der deutschen Gemeinde, der sich bereits viele Jahre lang im Kirchenrat engagiert. Seit 1993, um präzise zu sein - und das sollte man schon sein, denn schließlich haben wir es hier mit einem angesehenen Anwalt zu tun.

Der in Hadersleben aufgewachsene Reinel war außerdem 25 Jahre lang Vorsitzender der Sankt Petri Schule.

„Das Deutsch-Dänische hat ja in der Stadt eine lange Tradition. Ich habe ein Bein in jedem Lager. Die Mischung ist für mich interessant“, sagte er im September dem „Nordschleswiger“.

Der alt und er neue Kirchenrat der Petri-Gemeinde. In neuen Kirchenrat sitzen: Eva-Maria Arntz, Agathe M. Hahn, Ettie Castenskiold, Stefan Reinel, Thore Clausen, Wolfgang Schröder, Christian Derer, Florian Wöller, Sabine Dragsted, Stefan Zahn sowie Pastorin Rajah Scheepers. Foto: Christen Rindorf

Nachdem auch in der Sankt Petri Kirche über Weihnachten ausschließlich virtuelle Gottesdienste abgehalten wurden, freut sich Pastorin Rajah Sheepers darüber, dass sie nun die Gemeinde wieder in die Kirche einladen kann. Selbstverständlich werden sämtliche Corona-Maßnahmen eingehalten.

Der Gottesdienst findet um 11 Uhr statt.

Mehr lesen