Mast für Segelyacht

PS Rigging holt Spezialauftrag nach Apenrade

Paul Sehstedt
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Mastmontage unter freiem Himmel am Gammelhavn: Die Inhaber von PS Rigging, Per Meyhoff-Nissen (l.) und Sven Kappel Eskildsen verbinden einen Salling mit einer Vertikalen an einem 43 Meter hohen Mast. Foto: Paul Sehstedt

Ein 43 Meter langer Mast wartet am Apenrader Gammelhavn auf eine Großyacht – zur Freude des Hafendirektors.

Ein 43 Meter langer Mast wartet am Apenrader Gammelhavn auf eine Großyacht – zur Freude des Hafendirektors.

Was für den Laien aussieht wie ein großes Puzzlespiel, ist für die Monteure Per Meyhoff-Nissen und Sven Kappel Eskildsen reine Routine. Die beiden Inhaber von PS Rigging bauen in diesen Tagen einen 43 Meter hohen Mast am Gammelhavn in Apenrade zusammen. Für den Mast hatte PS Rigging in ihrer eigenen Werkstatt in Enstedt keinen Platz und daher wird er unter freiem Himmel zusammengesetzt. "Die Segelyacht, für den der Mast bestimmt ist, hätte schon gestern in Apenrade eintreffen sollen", sagt Torben Jacobsen vom Lieferanten Sourthern Spars, Sonderburg, dem Nordschleswiger. "Aber Probleme mit der Ruderanlage verhinderten, dass sie von der Werft in Polen auslaufen konnte."

Die Verzögerung gibt PS Rigging vergnügend Zeit, um mit dem Auftrag soweit fertig zu werden, dass die Montage auf der 37 Meter langen Yacht praktisch sofort nach Ankunft erfolgen kann. "Der Hafen stellt einen Kran zur Verfügung, um den Mast an Bord zu hieven", erläutert Meyhoff-Nissen den Verlauf. "Wir haben jedoch einen zusätzlichen Kran von Skak in Rothenkrug angefordert, da das Mastende sehr schwer ist und wir somit den Einbau sicherer vornehmen können." Das wertvolle Stück kostet rund sechs bis acht Millionen Kronen.

"Hoffentlich zieht das noch mehr Kunden an"

PS Rigging ist Servicepartner für Southern Spars und entstand als Folge der Verlegung der Mastproduktion von Rothenkrug nach Kapstadt in Südafrika. Nach Jahrzehnten als Angestellte wurden Kappel Eskildsen und Meyhoff-Nissen zum 1. Januar 2017 selbstständig und mieteten eine Werkhalle am Enstedt Werk. Sie sind Spezialisten in Mastmontage und bedienen nicht nur Southern Spars, deren Verkauszentrale für Europa von Sonderburg aus von Torben Jacobsen geleitet wird.

"Der Hafen freut sich, dass PS Rigging diesen wichtigen Auftrag an Land gezogen hat", lobt Hafendirektor Henrik Thykjær gegenüber dem Nordschleswiger. "Das zeigt, was wir alles in unserem Hafen durchführen können. Hoffentlich zieht das noch mehr Kunden an."

Mehr lesen