Nordschleswigsche Gemeinde

Pastorin Krauskopf fällt mittelfristig aus

Pastorin Krauskopf fällt mittelfristig aus

Pastorin Krauskopf fällt mittelfristig aus

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Pastorin Anke Krauskopf ist vorerst krankgeschrieben (Archivfoto). Foto: Paul Sehstedt

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Bis Ende Januar fällt die Pastorin aus gesundheitlichen Gründen aus. Die Gottesdienste und weiteren Veranstaltungen sollen jedoch – soweit möglich – stattfinden.

„Ihr lieben Menschen in der Gemeinde, es hat sich vielleicht schon rumgesprochen, dass ich bis Ende Januar krankgeschrieben bin.“ Mit diesen Worten beginnt Pastorin Anke Krauskopf einen Facebook-Post.

Wegen Schmerzen in den Beinen und im Rücken fällt die Pastorin der deutschen Gemeinde in Apenrade vorerst bis Ende Januar aus, berichtet sie dort weiter. Ein umfassendes Trainingsprogramm soll ihr helfen, wieder gesund zu werden.

Die Gottesdienste und weiteren Veranstaltungen werden weitestgehend durch Pastoren-Kolleginnen und -Kollegen vertreten.

Es sei allerdings nicht sicher, ob alle Veranstaltungen stattfinden könnten, schreibt Anke Krauskopf weiter.

Wer sichergehen will, sollte im Kirchenbüro nachfragen und auf die Hinweise auf der Internetseite der deutschen Gemeinde in Apenrade achten.

Die Telefonnummer des Kirchenbüros (dänisches Gemeinschaftsbüro, Næstmark 19, Apenrade) lautet 74 62 17 80. Die Nordschleswigsche Gemeinde ist bei Fragen unter der Nummer 74 64 40 34 erreichbar.

Mehr lesen

Leserbeitrag

Klassen 5 und 6 der DSS
„Die DSS auf Klassenfahrt in Schleswig-Holstein“